25.04.2013
aerokurier

Swiss Aviation Training als LH-AlternativeSchweizer Alternative für Pilotenschüler

Die SWISS AviationTraining wirbt auf der AERO um Pilotennachwuchs. Der Leiter der Flugschule hätte gerne noch mehr geeignete Bewerber.

Junge Menschen, die sich für eine Laufbahn als Verkehrsflugzeugführer interessieren, sehen sich derzeit mit einem schwierigen Arbeitsmarkt konfrontiert. Bei den meisten europäischen Flugverkehrsgesellschaften laufen die Schulungen für den Cockpit-Nachwuchs bestenfalls auf Sparflamme. Auch bereits fertig ausgebildete Piloten und Pilotinnen müssen zum Teil längere Wartezeiten bis zur Übernahme in den Flugbetrieb aushalten. Nicht wenige haben sich unterdessen für einen anderen Beruf entschieden. Vor diesem Hintergrund fällt es auf, dass die Swiss AviationTraining AG auf der AERO verteten ist und für Pilotenausbildungen wirbt, die zu einer Anstellung als Pilot/in bei Swiss International Air Lines führen.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind denen bei Lufthansa nicht unähnlich. Als Schulabschluss wird in der Regel das Abitur vorausgesetzt. Bevor die Ausbildung beginnt, muss jeder zukünftige Pilot einen umfangreichen Eignungstest absolvieren, "... aber wir hätten gerne noch mehr geeignete Bewerber", sagt Capt. Peter Fasler, der Leiter von SWISS AviationTraining, "sie sind uns jedzeit willkommen!" Danach durchlaufen die Pilotenschüler eine 18- bis 23-monatige Ausbildung. Für einen Teil der Kosten muss jeder Flugschüler selbst aufkommen, ein großer Teil davon wird aber im Laufe der ersten Dienstjahre verrechnet. Mit diesem Angebot bietet SWISS auf dem Cockpit-Arbeitsmarkt eine interessante Alternative.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte
Pilot Report Magnus Fusion und eFusion Mit Benzin oder Strom?

16.11.2018 - Mit seiner Fusion-Familie hat das junge ungarische Unternehmen Magnus einen fulminanten Start hingelegt. Der aerokurier konnte als erstes Magazin weltweit beide Modelle im Vergleich fliegen. … weiter

Best MRO Provider Award Jet Aviation in Asien geehrt

15.11.2018 - Der Schweizer Maintenance-Spezialist Jet Aviation hat in Hongkong auf der Galaveranstaltung AsBAA Icons of Aviation (IOA) 2018 den „Best MRO Provider Award“ erhalten. … weiter

Augsburg Air Service Mehr Platz für SEP

15.11.2018 - Augsburg Air Service hat die Abteilung zur Wartung von Flugzeugen mit Kolbenmotor von Halle 3 in die wesentlich größere Halle 2 verlegt. Das Unternehmen reagiert damit auf die neuesten Anforderungen, … weiter

Zuverlässigkeitsüberprüfung Warum sie für die ZÜP plädieren

14.11.2018 - Politiker des Innenausschusses stehen Rede und Antwort, warum sie jüngst für die Beibehaltung der ZÜP stimmten. Und erwähnen nebenbei, dass Deutschland in den EU-Institutionen für eine europaweite … weiter

Flugzeughersteller WACO Classic Aircraft Cooperation verkauft

14.11.2018 - WACO ist bekannt für modernste Flugzeuge in klassischem Look. Die Dimor Group Inc. aus Fort Lauderdale, Florida, übernimmt zum 9. November 2018 die 1983 gegründete Firma. Es wird auch eine … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!