in Kooperation mit

Ausbildung bei TFC Käufer

Condor Flugdienst sucht Pilotenschüler

Die Condor sucht Nachwuchs für ihre Cockpits: Ab Herbst startet bei der Flugschule TFC Käufer in Essen ein neuer Kurs für Piloten, die bei dem Ferienflieger im Cockpit arbeiten wollen.

"Mit dem Condor-Ausbildungsprogramm ermöglichen wir, dass ambitionierte und unseren Ansprüchen entsprechende Anwärterinnen und Anwärter auf den Pilotenberuf eine condorspezifische Ausbildung genießen können, die die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte übertrifft und bei der größter Wert auf Sicherheit und Qualität gelegt wird“, sagte Uwe Balser, Geschäftsführer Operations bei Condor Flugdienst. Die Fluggesellschaft sucht derzeit nach geeigneten Kandidaten, die ab Herbst bei der Flugschule TFC Käufer in Essen ihre 24-monatige Ausbildung zum Erwerb der Berufspilotenlizenz MPL absolvieren. Während des Lehrgangs durchlaufen die Teilnehmer eine theoretische sowie eine praktische Phase, die besonders zielgerichtet auf den Linienbetrieb und auf die Tätigkeit in einem Zwei-Mann-Cockpit ausgerichtet ist. 15 Schüler werden pro Lehrgang ausgebildet. Condor betreibt derzeit eine Flotte von 40 Flugzeugen: zwölf Airbus A320, drei Airbus A321, dreizehn Boeing 757-300 und zwölf Boeing 767-300.

Top Aktuell Luftfahrtmesse AERO 2017: Infos für den Fliegernachwuchs
Beliebte Artikel Fliegender Bachelor Studium zum Pilotenschein Nix für schwache Nerven Die Unfalluntersucher der BFU