29.11.2016
aerokurier

DAeCMüther bleibt an der Spitze

Auf seiner Hauptversammlung am Wochenende hat der DAeC Wolfgang Müther einstimmig als Präsident wiedergewählt.

Wolfgang Müther Porträt

Foto und Copyright: Lars Reinhold  

 

Ohne Gegenstimme wurde Müther, der dem Deutschen Aeroclub seit dem 30. November 2013 vorsteht, bei der Hauptversammlung in Magdeburg wiedergewählt und wird das Amt nun für weitere drei Jahre bekleiden.

Wie der DAeC informierte, nannte Müther unter anderem die Struktur des Verbands und die Außendarstellung des DAeC als Arbeitsschwerpunkte seiner nächsten Amtszeit. "Aber klar ist auch: Die Priorität bleibt der Sport." Der DAeC brauche weiterhin "Weltmeister, Europameister und andere gute Sportler". Abschließend appellierte Müther an die Versammlungsgäste, weiterhin an einem Strang zu ziehen. "Wir können diskutieren und streiten. Aber nach außen müssen wir eins sein."

Einen Gegenkandidaten gab es bei der Wahl nicht.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb