19.05.2008
aerokurier

Absturz VL-3VL-3 abgestürzt - zwei Tote

Am Sonntagnachmittag, 13. April, ist bei Eschweiler in Nordrhein-Westfalen eine ultraleichte VL-3 aus noch ungeklärter Ursache abgestürzt. Für die beiden Piloten kam jede Hilfe zu spät.

Der Tiefdecker war am Flugplatz Aachen-Merzbrück gestartet. Die VL-3 ist ein Composite-Tiefdecker des tschechischen Herstellers Aveko, der mit einer Vorläufigen Verkehrszulassung (VVZ) unterwegs war. Einer der tödlich Verunglückten war der deutsche Händler. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hat die Ermittlungen aufgenommen. (pat)












aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt