22.12.2006
aerokurier

Koblenz - TrierMosel-Schleifen - von Koblenz nach Trier

Eine Robinson R44, bestes Flugwetter, gute Stimmung und Gepäck für Vier waren die Ingredienzen für ein kurzweiliges Fliegerwochenende.

Mosel_Foto01

 

 

Der wohl romantischste aller deutschen Flüsse, den trutzige Burgen, steile Weinberge und malerische Orte säumen, lädt geradezu ein zum Schleifenfliegen. Der Weg führte von Egelsbach über Koblenz, Traben-Trarbach, Mülheim an der Mosel nach Trier-Föhren. Der Reisebericht, der beweist, dass man nicht weit fliegen muss, um schöne Flugerlebnisse zu haben, erschien im aerokurier 11/2005.




aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!