15.08.2013
aerokurier

Dolderer Planes „Planes“: Matthias Dolderer als Synchronsprecher

Der Red-Bull-Pilot Matthias Dolderer erobert mit seiner Stimme jetzt die Kinosäle: Im neuen Disneyfilm „Planes“ verleiht er dem Kampfjet Echo seine Stimme.

Matthias Dolderer Planes

Pilot Matthias Dolderer ist jetzt auch Synchronsprecher. Foto: S&L Medianetworx/Matthias Dolderer Aviation GmbH  

 

Der Animationsfilm „Planes“ läuft am 29. August in den deutschen Kinos an und dürfte ein großer Spaß für große und kleine Piloten werden. Der Film erzählt die Geschichte von Dusty, einem Sprühflugzeug mit Höhenangst, dessen größter Traum es ist, eines Tages beim legendären „Wings around the Globe“, dem berühmtesten Flugzeugrennen der Welt anzutreten. Dusty bahnt sich seinen Weg, tritt gegen mächtige Konkurrenten an und erlebt schließlich das größte Abenteuer seines Lebens.

Zu den Synchronsprechern gehört Pilot Matthias Dolderer aus Tannheim, der unter anderem durch seine Einsätze beim Red Bull Air Race bekannt geworden ist. Seine Stimme gehört dem Kampfflugzeug Echo, der Dusty zusammen mit seinem Kollegen Bravo aus einer misslichen Lage hilft. Echo verfügt als echter Soldat über einen ausgezeichneten Instinkt und kann als wahres Fliegerass auf jede Menge hervorragender Flugeinsätze zurückblicken.

Weitere Synchronsprecher/innen sind Marie Bäumer (Heidi), Oliver Kalkofe (Franz Fliegenhosen) und Kai Ebel (Brent Mustangburger).

Wer Matthias Dolderer persönlich kennenlernen möchte, hat dazu bei Tannkosh die Gelenheit. In wenigen Tagen startet Europas größtes Fly-in an Dolderers Heimatflugplatz Tannheim.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb