19.02.2015
aerokurier

Quest Aircraft Company mit neuem EigentümerÜberraschender Verkauf nach Japan

Die Quest Aircraft Company aus Idaho, Hersteller der zehnsitzigen Turboprop-Einmot Kodiak, wurde von einem japanischen Konzern übernommen.

Quest Kodiak in Formation

30 Kunden haben sich 2014 für die Kodiak entschieden. Foto und Copyright: Quest Aircraft Company  

 

Der Ausverkauf der amerikanischen General-Aviation-Industrie geht weiter. Nun hat auch die Quest Aircraft Company aus Sandpoint im US-Bundesstaat Idaho einen neuen Eigentümer, der nicht aus den USA stammt, allerdings auch nicht aus China. Am 17. Februar gab Sam Hill, der Hauptgeschäftsführer der Quest Aircraft Company bekannt, dass die Firma nun mit der Tsuneishi Holdings Inc. aus Japan einen neuen Besitzer habe. Die Holding ist Teil der Tsuneishi Group, einem global aufgestellten Unternehmen mit Wurzeln im Schiffsbau und Transportwesen. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass eine solch starke Organisation wie die Tsuneishi Group an Quest und unsere Produkte glaubt", sagte Hill und führte weiter aus: "während der letzten Jahre haben wir ein stetiges Wachstum erfahren. Mit der neuen Kapitalisierung und einem gemeinsamen Verständnis für die Marktpotenziale schauen wir nun nach vorne in Richtung eines bedeutenden Wachstums für Quest in den nächsten Jahren."

Quest hatte erst vor kurzem bekannt gegeben, dass sie im vergangenen Jahr eine Rekordzahl an Lieferungen der zehnsitzigen Turboprop Kodiak hat realisieren können. Die japanische Firma Setouchi Holdings gehört ebenfalls zur Tsuneishi Group und kümmert sich um die Luftfahrt-Aktivitäten der Gruppe. Eine ihrer Tochterfirmen, die Setouchi Trading, Inc., ist offizieller Kodiak-Dealer für Japan, Thailand, die Philippinen, Südkorea, Singapur, Malaysia, Vietnam, die Maldiven und Indonesien. In Deutschland wird Quest Aircraft vom Rheinland Air Service aus Mönchengladbach vertreten. 



Weitere interessante Inhalte
Präsentation in Neu Delhi TBM-900-Reihe kommt nach Indien

16.09.2018 - Der französische Flugzeughersteller Daher präsentiert die TBM-900-Serie erstmals in Indien. Ziel ist es, mit der Turboporp Marktanteile auf dem asiatischen Markt zu gewinnen. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Französische Turboprop weiter auf Erfolgskurs Daher liefert die 900. TBM aus

24.07.2018 - Auf dem EAA AirVenture in Oshkosh hat der französischen Flugzeugbauer Daher einen Meilenstein im TBM-Programm verkündet: Die 900. TBM – eine TBM 930 – geht an einen Kunden aus Florida. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!