11.09.2015
aerokurier

Sechssitziger Senkrechtstarter sucht InvestorenTriFan 600 finanziert sich über Crowdfunding

Die Firma XTI Aircraft will einen sechssitzigen Senkrechtstarter entwickeln, der die Reichweite und den Komfort eines Business Jets bietet. Investoren werden über Crowdfunding gesucht.

XTI Aircraft TriFan 600 vor NYC Artist Impression

Der TriFan 600 soll ein sechsitziger Senkrechtstarter für die Allgemeine Luftfahrt werden. Foto und Copyright: XTI Aircraft  

 

"Die Reaktionen auf unsere Ankündigung des Crowdfunding-Plans und auf das Flug selbst waren überwältigend", sagte Jeff Pino, der stellvertretende Vorstandsvoristzende von XTI Aircraft aus Denver im US-Bundesstaat Colorado. XTI Aircraft arbeitet bereits seit zwei Jahren an dem revolutionären Flugzeugkonzept. Das sechssitzige Fluggerät wird von zwei ummantelten, kippbaren Propellern/Rotoren in den Tragflächenwurzeln angetrieben.

Bei einer Crowdfunding-Finanzierung wird das zu finanzierende Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt, und Teilnehmer können Anteile zeichnen. Beim TriFan 600 sind in den ersten beiden Wochen seit Beginn der Crowdfunding-Aktion Anteile im Wert von über vier Millionen US-Dollar reserviert worden. Die einzelnen Anteile reichen von 250 Dollar bis zu 200.000 Dollar.

Um nicht allein vom Crowdfunding abhängig zu sein, bemüht sich XTI Aircraft auch um Investoren auf anderen Kanälen. Derzeit wird das Konzept noch einmal auf technische Realisierbarkeit getetestet. Bei einem positiven Ausgang dieser Überprüfung wird mit dem Bau eines ersten Prototypen begonnen.

Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Download Übersicht Pilotenlizenzen

26.10.2017 - Es ist nicht immer einfach, den Überblick im deutschen Lizenzdschungel der Pilotenlizenzen zu behalten. Die aerokurier-Redaktion hat daher alle relevanten Informationen zur SPL(UL), SPL, PPL(A), … weiter

GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Diamond Aircraft Antennenlösung „Blade“ präsentiert

16.06.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller Diamond Aircraft entwickelte in Kooperation mit dem Unternehmen PIDSO ein System, das den Empfang von S-Band und C-Band mit nur einer Antenne ermöglicht. … weiter

Kleiner Zubringer AERO 2017: Videoreport Tecnam P2012 Traveller

08.04.2017 - Zu den Debütanten auf der AERO gehörte die zweimotorige P2012 Traveller des italienischen Herstellers Tecnam. Sie wurde insbesondere für Cape Air in den USA entwickelt, die einen neuen kleinen … weiter

Innovative Italiener AERO 2017: Tecnam präsentiert die P2012

05.04.2017 - In Capua hat sich viel getan: Tecnam präsentierte auf der AERO nebst der P2012 Traveller auch Neuerungen bei der P2006T Twin, der P2010 und der P2002 Sierra. Alle Modelle können beim Tecnam-Stand in … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt