11.09.2015
aerokurier

Sechssitziger Senkrechtstarter sucht InvestorenTriFan 600 finanziert sich über Crowdfunding

Die Firma XTI Aircraft will einen sechssitzigen Senkrechtstarter entwickeln, der die Reichweite und den Komfort eines Business Jets bietet. Investoren werden über Crowdfunding gesucht.

XTI Aircraft TriFan 600 vor NYC Artist Impression

Der TriFan 600 soll ein sechsitziger Senkrechtstarter für die Allgemeine Luftfahrt werden. Foto und Copyright: XTI Aircraft  

 

"Die Reaktionen auf unsere Ankündigung des Crowdfunding-Plans und auf das Flug selbst waren überwältigend", sagte Jeff Pino, der stellvertretende Vorstandsvoristzende von XTI Aircraft aus Denver im US-Bundesstaat Colorado. XTI Aircraft arbeitet bereits seit zwei Jahren an dem revolutionären Flugzeugkonzept. Das sechssitzige Fluggerät wird von zwei ummantelten, kippbaren Propellern/Rotoren in den Tragflächenwurzeln angetrieben.

Bei einer Crowdfunding-Finanzierung wird das zu finanzierende Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt, und Teilnehmer können Anteile zeichnen. Beim TriFan 600 sind in den ersten beiden Wochen seit Beginn der Crowdfunding-Aktion Anteile im Wert von über vier Millionen US-Dollar reserviert worden. Die einzelnen Anteile reichen von 250 Dollar bis zu 200.000 Dollar.

Um nicht allein vom Crowdfunding abhängig zu sein, bemüht sich XTI Aircraft auch um Investoren auf anderen Kanälen. Derzeit wird das Konzept noch einmal auf technische Realisierbarkeit getetestet. Bei einem positiven Ausgang dieser Überprüfung wird mit dem Bau eines ersten Prototypen begonnen.

Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Piper Aircraft Nachfrage nach Archer, Seminole und M600 steigt

15.02.2018 - Im Vorjahresvergleich nahmen die Verkaufszahlen bei Piper 2017 um 23 Prozent zu und auch der Umsatz erhöhte sich um 27 Prozent. Aufgrund der steigenden Nachfrage ist der US-amerikanische … weiter

Sicherheit Kohlenmonoxid: Die Giftgefahr im Cockpit

18.01.2018 - Nicht wenige Flugunfälle sind auf Vergiftungen durch Kohlenmonoxid zurückzuführen. Gasmessexperte Jörg Stickler hat bei Versuchsflügen mit Motorflugzeugen der Gefahr durch CO nachgespürt. Die … weiter

Werksnummer 002 startet zum Erstflug P2012 Traveller erreicht Serienreife

12.01.2018 - Die zweite Tecnam P2012 Traveller ist zum Erstflug gestartet. Seriennummer 002 des zweimotorigen Elfsitzers entspricht jetzt dem Serienstandard. … weiter

Props mit Geschichte und Zukunft Firmenporträt Hartzell Propeller

02.01.2018 - Es ist eine dieser Geschichten, wie sie nur Amerika schreiben kann. Doch diesmal nicht die vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern davon, wie Hingabe und Beharrlichkeit etwas ganz Neues erschaffen, … weiter

Wanfeng Aviation Industry neuer Eigentümer Diamond Aircraft nach China verkauft

23.12.2017 - Die Wanfeng Aviation Industry Co., Ltd. hat Diamond Aircraft Industries GmbH (Austria) übernommen. Dies soll „ die langfristige Zukunft der Marke Diamond“ gewährleisten. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt