03.08.2016
aerokurier

Erweiterung des PortfoliosTQ-Systems übernimmt Flugfunksparte von Dittel Avionik

Der Elektronikdienstleister TQ-Systems hat die Flugfunksparte der Dittel Avionik in Landsberg am Lech übernommen.

Dittel an TQ-Systems

Bernd Korndörfer (Dittel Avionik), Rüdiger Stahl (TQ-Systems) und Walter Dittel (Dittel Avionik) besiegeln die Übernahme des Flugfunkbereichs durch TQ-Systems (Foto: TQ-Systems).  

 

TQ will mit der Investition das Portfolio des TQ-Geschäftsbereichs Aviation erweitern und neben umfassenden Elektronik-Dienstleistungen auch hochwertige Hardware anbieten.

„Der Name Dittel steht seit Jahrzehnten für hochwertige und technologisch fortschrittliche Avionik-Produkte. Wir sind in der Entwicklung von weiteren Produkten, die auf die Anforderungen der allgemeinen Luftfahrt zugeschnitten sind und sich durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen werden“, erklärt TQ-Geschäftsführer Rüdiger Stahl.
 
„Als Teil der TQ-Group kann auf die geballte Kompetenz und die umfassenden Ressourcen eines Unternehmens zugegriffen werden, das in Deutschland zu den Top 3 der Elektronikdienstleister gehört. Dieses Umfeld ist die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Weiterführung unserer Produktideen“, fasst Walter Dittel, Gründer der Dittel Avionik, zusammen.
 
TQ-Systems ist seit vielen Jahren Lieferant und Entwicklungspartner für die Luftfahrtindustrie. Mit mehr als 1300 Beschäftigten, davon rund 170 Entwicklungsingenieure, ist das Unternehmen an 13 Standorten vertreten.



Weitere interessante Inhalte
Vier Piloten, eine Box Kunstflug-DM 2017 in Gera

24.11.2017 - Deutschlands beste Motorkunstflieger gingen jüngst bei der DM in Gera in die Luft. Jeder der 36 Teilnehmer hat seine ganz persönliche Geschichte und Motivation. Einen Tag lang haben wir vier Piloten … weiter

Laukkujärvi-See in Nordschweden Fliegen auf dem Eis

23.11.2017 - Zwei Wochen bei 20 Grad unter null auf einem zugefrorenen See zu verbringen – das traut man allenfalls den härtesten Anglern auf der Jagd nach dem ganz großen Winterfang zu. In Nordschweden hingegen … weiter

Segelkunstflug Impressionen vom 1. Bayern-DoSi

10.11.2017 - Loops, Rollen und Turns mit Dickschiffen wie ASK 21 oder DG 1000 - da mag mancher Profi die Nase rümpfen. Für den Einstieg in Akro-Wettbewerbe bieten die Doppelsitzer aber zwei handfeste Vorteile: Es … weiter

Drohnen als Chance Segelfliegertag 2017

09.11.2017 - Am 4. November empfing der der Aeroclub Hagen Piloten aus ganz Deutschland zum 76. Segelfliegertag. Neben Sport- und Verbandspolitik und der Ehrung erfolgreicher Wettbewerbsteilnehmer stand ein Thema … weiter

Fly-in Eigenbauer-Treffen in Vichy 2017

03.11.2017 - 170 Crews kamen zu Frankreichs beliebtestem Fly-in, dem Treffen der Selbstbauvereinigung RSA in Vichy. Viele von ihnen starteten schon am Samstagnachmittag wieder in Richtung Heimat. Just in time – … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt