03.08.2016
aerokurier

Erweiterung des PortfoliosTQ-Systems übernimmt Flugfunksparte von Dittel Avionik

Der Elektronikdienstleister TQ-Systems hat die Flugfunksparte der Dittel Avionik in Landsberg am Lech übernommen.

Dittel an TQ-Systems

Bernd Korndörfer (Dittel Avionik), Rüdiger Stahl (TQ-Systems) und Walter Dittel (Dittel Avionik) besiegeln die Übernahme des Flugfunkbereichs durch TQ-Systems (Foto: TQ-Systems).  

 

TQ will mit der Investition das Portfolio des TQ-Geschäftsbereichs Aviation erweitern und neben umfassenden Elektronik-Dienstleistungen auch hochwertige Hardware anbieten.

„Der Name Dittel steht seit Jahrzehnten für hochwertige und technologisch fortschrittliche Avionik-Produkte. Wir sind in der Entwicklung von weiteren Produkten, die auf die Anforderungen der allgemeinen Luftfahrt zugeschnitten sind und sich durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen werden“, erklärt TQ-Geschäftsführer Rüdiger Stahl.
 
„Als Teil der TQ-Group kann auf die geballte Kompetenz und die umfassenden Ressourcen eines Unternehmens zugegriffen werden, das in Deutschland zu den Top 3 der Elektronikdienstleister gehört. Dieses Umfeld ist die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Weiterführung unserer Produktideen“, fasst Walter Dittel, Gründer der Dittel Avionik, zusammen.
 
TQ-Systems ist seit vielen Jahren Lieferant und Entwicklungspartner für die Luftfahrtindustrie. Mit mehr als 1300 Beschäftigten, davon rund 170 Entwicklungsingenieure, ist das Unternehmen an 13 Standorten vertreten.



Weitere interessante Inhalte
Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Neuer Sportler aus Schleswig-Holstein Premiere der Breezer Sport

20.04.2018 - Bei der Preisverleihung des aerokurier Innovation Award landete die Breezer Sport in der Kategorie UL und LSA ganz vorne. Messebesucher können den neuen Ganzmetall-Tiefdecker in Halle B1 live erleben. … weiter

AERO 2018: SD-2 Sportmaster Viel Zuladung, gute Flugleistungen

20.04.2018 - Die SD-2 Sportmaster ist erstmals in der deutschen Serienversion auf der AERO zu sehen. Der Tiefdecker bietet je nach Ausstattung außerordentlich viel Zuladung und ist dabei flott unterwegs. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb