19.10.2015
aerokurier

Lizenzvereinbarung mit LUSY Tecnam baut Flugzeuge in China

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam wird künftig Flugzeuge, die für den chinesischen Markt bestimmt sind, auch dort produzieren. Mit dem Hersteller LUSY wurde eine entsprechende Vereinbarung getroffen.

Management Team Lusy Aircraft Tecnam China

Die Management-Teams von Tecnam und LUSY Aircraft stellten sich nach der Vertragsunterzeichnung in Shenyang zu einem Erinnerungsfoto auf. Foto und Copyright: Tecnam  

 

Der italienische Flugzeughersteller Tecnam aus Capua hat mit der chinesischen Firma Liaoning United Aircraft, Shenyan Aircraft Co (LUSY) eine Vereinbarung zur Produktion von drei Flugzeugmustern in China unterzeichnet. Die Fabrik, in der die Tecnam 2006T, die Tecnam 2008JC sowie die P2010 künftig gebaut werden sollen, steht bereits am Faque Airport in China. Als erstes soll mit der Serienfertigung der Tecnam 2006T begonnen werden, die in China schon von der dortigen Luftfahrtbehörde zugelassen ist. China benötigt in den nächsten Jahren eine große Menge an Verkehrsflugzeugpiloten. LUSY und Tecnam wollen die Flugzeuge herstellen, die in China für die Ausbildung dieser Piloten notwendig sind.

Tecnam LUSY Shenyang China Factory

In dieser Fabrik in Shenyang wird LUSY künftig Tecnam-Flugzeuge bauen. Foto und Copyright: Tecnam  

 

Paolo Pascale, der Managing Director von Tecnam, sagte nach der Unterzeichnung des Vertrages: " Tecnam rühmt sich selbst der Qualität, der Zuverlässigkeit und der Erschwinglichkeit seiner großen Familie von Flugzeugen der General Aviation. Unsere Zusammenarbeitr mit LUSY wird dazu führen, dass auch Kunden, die in China beheimatet sind, den gleichen hohen Standard beim Kundendienst erhalten werden. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Jahren Hunderte von Flugzeuge vom Band laufen zu sehen." Liu Xiaofeng,d er Managing Director von LUSY, sagte: "Wir sind geehrt, dass wir mit Tecnam kooperieren dürfen bei unserem Bemühen, die Bedürfnisse des stark und schnell wachsenden Flugtrainingsmarktes zu befriedigen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Tecnams Zweimot vor Indienststellung EASA-Zulassung für die P2012 Traveller

21.12.2018 - Tecnam hat die EASA-Zulassung für die elfsitzige Zweimot P2012 Traveller erhalten. Erste Auslieferungen sollen Anfang 2019 erfolgen. … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

Werksnummer 002 startet zum Erstflug P2012 Traveller erreicht Serienreife

12.01.2018 - Die zweite Tecnam P2012 Traveller ist zum Erstflug gestartet. Seriennummer 002 des zweimotorigen Elfsitzers entspricht jetzt dem Serienstandard. … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

30.11.2017 - Die Modellvielfalt bei den Ultraleichten ist riesig. Zehn Modelle kommen bei Deutschlands Piloten allerdings ganz besonders gut an. Welche das sind, lesen Sie hier. … weiter

Kleiner Zubringer AERO 2017: Videoreport Tecnam P2012 Traveller

08.04.2017 - Zu den Debütanten auf der AERO gehörte die zweimotorige P2012 Traveller des italienischen Herstellers Tecnam. Sie wurde insbesondere für Cape Air in den USA entwickelt, die einen neuen kleinen … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance