29.07.2016
aerokurier

Neuauflage des AS202 Trainer bei GomolzigSchweizer Schulflugzeug künftig von FanJet

Die FanJet Aviation übernimmt für Gomolzig Flugzeug- und Maschinenbau den Verkauf von AS Bravo Flugzeugen. Gomolzig bietet 19 aus der Insolvenzmasse des Schweizer Unternehmens AS Bravo übernommene FFA AS Bravo AS202 an.

Bravo AS 202

Die kunstflugtaugliche Bravo AS202 ist wieder zu haben. Foto und Copyright: FanJet  

 

Die Anfänge des zweisitzigen, kunstflugtauglichen Ganzmetall-Tiefdeckers AS202 gehen bis in die 1960er Jahre zurück, das erste Serienflugzeug flog im Dezember 1971. Der Großteil der Flugzeuge wurde mit dem 180 PS starken O360 von Lycoming motorisiert. Als Luftschraube gab es wahlweise einen Zweiblatt-Constantspeed-Propeller von Hartzell beziehungsweise einen Dreiblatt-Hoffmann-Propeller. Das Flugzeug wurde hauptsächlich als Basistrainer für militärische Anwender und Flugschulen bekannt.

Gomolzig hat die 19 Trainingsflugzeuge als Halbfertig- und Gebrauchtflugzeuge übernommen und hält darüber hinaus das Type Certificate und alle herstellungs- und wartungsrelevanten Dokumentationen. Die übernommen Flugzeuge stehen jetzt wahlweise neu oder gebraucht zum Verkauf. Derzeit kann Gomolzig bis zu 14 Neuflugzeuge herstellen und bietet Gebrauchtflugzeuge im Ist-Zustand oder grundüberholt an.

FanJet Aviation ist exklusiv und weltweit mit dem Verkauf der kunstflugtauglichen AS Bravo Flugzeuge beauftragt, einschließlich der Ersatzteile und betreibt in Kürze am Adolf Würth Airport Schwäbisch Hall (EDTY) einen Demonstrator.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb