22.07.2015
aerokurier

Scalaria Air ChallengeLuftfahrt-Legenden am Wolfgangsee

Seit zehn Jahren gibt es die Scalaria Air Challenge nun schon. Jetzt waren erstmals drei absolute Ausnahme-Flugzeuge am Wolfgangsee dabei und Red Bull Air Race World Champions führten eine Flying Opera vor.

Breitling Super Constellation(MirjaGeh)

Bei der Scalaria Air Challenge 2015 flog auch die Super Constellation vor. Foto und Copyright: Mirja Geh  

 

Unter dem Motto Living Legends of Aviation flogen bei der Scalaria Air Challenge in diesem Juli zwei historische Flugzeuge ein, die als echte Raritäten der Frühzeit der Passagier-Luftfahrt gelten. Zum ersten Mal war die Lockheed Breitling Super Constellation dabei. Sie galt in den 1950er Jahren als das Nonplusultra im Langstreckenverkehr. Ein himmlischer Hauch von Luxus umwehte sie damals. Heute gibt es nur noch zwei flugfähige Exemplare weltweit.

Auch die einzige noch fliegende DO-24 kam bei der Scalaria Air Challenge zum Einsatz. Die Flying Queen der Wasserflugzeuge umrundete vor wenigen Jahren den Erdball als sie Iren Dornier, der Enkel des Flugzeugpioniers Claude Dornier, aus dem Museum holte und wieder flott machte.

Wie immer stand bei der Veranstaltung die Akrobatik im Mittelpunkt. Die Jet-Kunstflugformation Baltic Bees aus Lettland hatte sich für das Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen und eine noch anspruchsvollere Flugroute über den See und quer durch die Bergeinschnitte geplant. Sie vollführte ihre Kunststücke diesmal mit sechs L-39 Jets.

Beim Swoop-Style stürzten sich zwölf Fallschirmspringer auf den Wolfgangsee, um dort einen Parcours zu durchswoopen. Sie berühren dabei mit den Füßen das Wasser und lenken Ihren Flug mit kleinen wendigen Spezialfallschirmen, um im Anschluss auf einer winzigen Insel zu landen.

In die Luft brachte sie der Stratosphären-Held Felix Baumgartner, der als Helikopter-Pilot zur scalaria Air Challenge zurückkehrte.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Mitfluggelegenheit Super Connie kommt nach Speyer

17.02.2015 - Am 30. Mai wird die letzte noch in Europa fliegende Lockheed Super Constellation Speyer besuchen. Die Schweizer Super Constellation Flyers Association (SCFA) besucht dann die Domstadt mit seinem … weiter


Tannkosh 2013: P-38 Lightning gelandet

23.08.2013 - Die Flying Bulls haben neben der Cessna 337 ein weiteres Flugzeugjuwel nach Tannheim gebracht: Die Lockheed P-38 Lightning landete nach einem Flug von der Heimatbasis Salzburg am heutigen Nachmittag … weiter

Quax Technik GmbH Werftbetrieb im Oldtimer-Club

30.01.2018 - Die Quax Technik GmbH ist ein besonderer Wartungsbetrieb. Gegründet als Maintenance-Abteilung des Quax-Vereins zur Förderung von historischem Fluggerät, entwickelte sich die Werft zu einem … weiter

TBM 910 und Spitfire fliegen über Duxford Formationsflug zum Geburtstag

18.12.2017 - Für den Besitzer einer Daher TBM 910 war es ein unvergessliches Geburtstagsgeschenk. Er durfte in Formation mit einer Spitfire fliegen. … weiter

Oldtimer Flugtage Dorsten: „Hahnweidchen“ am Kanal

31.10.2017 - Anders als die Flugtage Dorsten ist das Oldtimertreffen auf der Hahnweide längst international bekannt. Doch auch das Oldtimer-Event im Westfälischen findet bereits seit mehr als 30 Jahren regelmäßig … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special