02.07.2015
aerokurier

RauchzeichenWARTER bringt Smoke Oil

Wenn der Chef selbst engagierter Kunstflugpilot ist, dann muss es ja was werden. WARTER bringt jetzt zum preiswerten Avgas günstiges Smoke Oil. Auf Flugtagen ist das Rauchöl von WARTER Aviation an seinem samtigen Weiß zu erkennen.

pitts_takeoff_photo Lukasz Gancarz

Furioser Start zum Kunstflug. Rauchöl zeichnet den Flugweg nach und macht viele Figuren erst so richtig nachvollziehbar. Foto und Copyright: Lukasz Gancarz  

 

Entwickelt hat man das Smoke Oil bei WARTER vor allem unter Umweltgesichtspunkten. So darf Rauchöl nicht toxisch und muss biologisch abbaubar sein. Je feiner es zerstäubt, umso weniger wird die Umwelt beeinträchtigt. Bei Flugtagen, bei denen die Flugfiguren mit dem Rauch in den Himmel gemalt werden, wird es das Publikum danken. Das Öl wird in zwei unterschiedlichen Gebinden angeboten. Den 20-l-Kanister soll es für rund 55 Euro geben.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Laukkujärvi-See in Nordschweden Fliegen auf dem Eis

23.11.2017 - Zwei Wochen bei 20 Grad unter null auf einem zugefrorenen See zu verbringen – das traut man allenfalls den härtesten Anglern auf der Jagd nach dem ganz großen Winterfang zu. In Nordschweden hingegen … weiter

Fly-in Eigenbauer-Treffen in Vichy 2017

03.11.2017 - 170 Crews kamen zu Frankreichs beliebtestem Fly-in, dem Treffen der Selbstbauvereinigung RSA in Vichy. Viele von ihnen starteten schon am Samstagnachmittag wieder in Richtung Heimat. Just in time – … weiter

Oldtimer Flugtage Dorsten: „Hahnweidchen“ am Kanal

31.10.2017 - Anders als die Flugtage Dorsten ist das Oldtimertreffen auf der Hahnweide längst international bekannt. Doch auch das Oldtimer-Event im Westfälischen findet bereits seit mehr als 30 Jahren regelmäßig … weiter

Download Übersicht Pilotenlizenzen

26.10.2017 - Es ist nicht immer einfach, den Überblick im deutschen Lizenzdschungel der Pilotenlizenzen zu behalten. Die aerokurier-Redaktion hat daher alle relevanten Informationen zur SPL(UL), SPL, PPL(A), … weiter

Restaurierung Alles für meine Dornier Do 27

01.10.2017 - Markus Rheinländer ist der Do 27 seit Kindheitstagen verfallen. Im ersten Teil unserer neuen Serie „Meine Liebe“, in der Piloten von ihren Schätzen berichten, erzählt er, wie er vom Bestauner zum … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt