07.12.2017
aerokurier

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines neuen Flugplatzes.

Am Freitag, 1. Dezember, wurden die Verträge unterschrieben und die Firma mit dem Namen „PIPISTREL ASIA-PACIFIC, General Aviation Technology Co. Ltd“ mit Sitz in Jurong war geboren. Hinter der Gründung stehen Pipistrel-Chef Ivo Boscarol, der 51 Prozent der Anteile hält. Als Partner und Investor hält Danny Wu Hao 49 Prozent der Anteile.

Pipistrel Alpha Electro Produktion

Blick in die Fertigung des Alpha Electro in Slowenien. Künftig soll der Elektro-Zweisitzer gemeinsam mit der viersitzigen Panther Hybrid auch in China vom Band laufen. Foto und Copyright: Pipistrel  

 

Das neue Unternehmen soll den Zweisitzer Alpha Electro sowie  die viersitzige Panthera Hybrid produzieren. Pipistrel d.o.o. aus Slowenien wird dafür die Technologie und die Produktionsrechte bereit stellen. Geplant ist, dass Pipistrel Asia-Pacific den südostasiatischen Markt in insgesamt elf Ländern bedient und den Vertrieb für China übernimmt.

Das Unternehmen ist auch verantwortlich für das „Project Jurong“. Geplant ist der Bau eines Luftfahrt- und Ferienzentrums am Jurong Lake Nationalpark. In den kommenden Jahren sollen ein neuer Flugplatz, eine Flugzeugfabrik, Häuser und Teile einer Luftfahrt-Universität entstehen. Noch zu gründende Tochterfirmen sollen den Kauf von Grundstücken koordinieren und die Infrastruktur planen. Das Gelände soll 130 Hektar umfassen. 

Das Bauvorhaben ist verkehrsgünstig gelegen: Die Fahrt nach Jurong dauert nur wenige Minuten, der internationale Flughafen von Nanjing ist 30 Minuten entfernt. Zwischen Nanjing und Maribor in Slowenien soll es ab 2019 eine direkte Linienverbindung geben. 



Weitere interessante Inhalte
Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

01.10.2018 - Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als … weiter

Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership NBAA zeichnet Sean D. Tucker aus

28.09.2018 - Auszeichnung für Sean D. Tucker: Die NBAA wird die die Kunstflug- und Airshow-Legende in diesem Jahr mit dem Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership auszeichnen. … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!