07.12.2017
aerokurier

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines neuen Flugplatzes.

Am Freitag, 1. Dezember, wurden die Verträge unterschrieben und die Firma mit dem Namen „PIPISTREL ASIA-PACIFIC, General Aviation Technology Co. Ltd“ mit Sitz in Jurong war geboren. Hinter der Gründung stehen Pipistrel-Chef Ivo Boscarol, der 51 Prozent der Anteile hält. Als Partner und Investor hält Danny Wu Hao 49 Prozent der Anteile.

Pipistrel Alpha Electro Produktion

Blick in die Fertigung des Alpha Electro in Slowenien. Künftig soll der Elektro-Zweisitzer gemeinsam mit der viersitzigen Panther Hybrid auch in China vom Band laufen. Foto und Copyright: Pipistrel  

 

Das neue Unternehmen soll den Zweisitzer Alpha Electro sowie  die viersitzige Panthera Hybrid produzieren. Pipistrel d.o.o. aus Slowenien wird dafür die Technologie und die Produktionsrechte bereit stellen. Geplant ist, dass Pipistrel Asia-Pacific den südostasiatischen Markt in insgesamt elf Ländern bedient und den Vertrieb für China übernimmt.

Das Unternehmen ist auch verantwortlich für das „Project Jurong“. Geplant ist der Bau eines Luftfahrt- und Ferienzentrums am Jurong Lake Nationalpark. In den kommenden Jahren sollen ein neuer Flugplatz, eine Flugzeugfabrik, Häuser und Teile einer Luftfahrt-Universität entstehen. Noch zu gründende Tochterfirmen sollen den Kauf von Grundstücken koordinieren und die Infrastruktur planen. Das Gelände soll 130 Hektar umfassen. 

Das Bauvorhaben ist verkehrsgünstig gelegen: Die Fahrt nach Jurong dauert nur wenige Minuten, der internationale Flughafen von Nanjing ist 30 Minuten entfernt. Zwischen Nanjing und Maribor in Slowenien soll es ab 2019 eine direkte Linienverbindung geben. 



Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter

Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special