07.12.2017
aerokurier

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines neuen Flugplatzes.

Am Freitag, 1. Dezember, wurden die Verträge unterschrieben und die Firma mit dem Namen „PIPISTREL ASIA-PACIFIC, General Aviation Technology Co. Ltd“ mit Sitz in Jurong war geboren. Hinter der Gründung stehen Pipistrel-Chef Ivo Boscarol, der 51 Prozent der Anteile hält. Als Partner und Investor hält Danny Wu Hao 49 Prozent der Anteile.

Pipistrel Alpha Electro Produktion

Blick in die Fertigung des Alpha Electro in Slowenien. Künftig soll der Elektro-Zweisitzer gemeinsam mit der viersitzigen Panther Hybrid auch in China vom Band laufen. Foto und Copyright: Pipistrel  

 

Das neue Unternehmen soll den Zweisitzer Alpha Electro sowie  die viersitzige Panthera Hybrid produzieren. Pipistrel d.o.o. aus Slowenien wird dafür die Technologie und die Produktionsrechte bereit stellen. Geplant ist, dass Pipistrel Asia-Pacific den südostasiatischen Markt in insgesamt elf Ländern bedient und den Vertrieb für China übernimmt.

Das Unternehmen ist auch verantwortlich für das „Project Jurong“. Geplant ist der Bau eines Luftfahrt- und Ferienzentrums am Jurong Lake Nationalpark. In den kommenden Jahren sollen ein neuer Flugplatz, eine Flugzeugfabrik, Häuser und Teile einer Luftfahrt-Universität entstehen. Noch zu gründende Tochterfirmen sollen den Kauf von Grundstücken koordinieren und die Infrastruktur planen. Das Gelände soll 130 Hektar umfassen. 

Das Bauvorhaben ist verkehrsgünstig gelegen: Die Fahrt nach Jurong dauert nur wenige Minuten, der internationale Flughafen von Nanjing ist 30 Minuten entfernt. Zwischen Nanjing und Maribor in Slowenien soll es ab 2019 eine direkte Linienverbindung geben. 



Weitere interessante Inhalte
Einblick in die wichtigsten Policen Luftfahrtversicherungen

13.12.2017 - Das Fliegen birgt trotz hoher Standards mehr Risiken als andere Hobbys. Damit Piloten im Ernstfall richtig abgesichert sind, geben wir in einer kleinen Serie einen Einblick in die wichtigsten Policen. … weiter

Declared Training Organisation EASA vereinfacht Zulassung von Flugschulen

11.12.2017 - Die EASA setzt ihr Vorhaben um, einige Vorschriften für die Allgemeine Luftfahrt zu vereinfachen. Das EASA-Committee hat der Einführung von Declared Training Organisations als Alternative zur ATO … weiter

Erfolgreiche Experimental-Flugzeuge Die 10.000. Van’s fliegt

08.12.2017 - Der US-amerikanische Kitflugzeughersteller Van’s Aircraft hat die Schallmauer von 10.000 Flugzeugen geknackt. Eigner und Erbauer der Jubiläums-RV-7 ist David Porter. … weiter

Pilot Report Pipistrel Virus SW 121 LSA

08.12.2017 - Zweisitzer mit ordentlicher Performance gibt es im UL-Segment inzwischen einige. Will man aber auch Zuladung, führt kaum ein Weg am LSA vorbei. Mit der Virus SW 121 LSA bietet Pipistrel das richtige … weiter

Flight Design general aviation Ersatzteilgeschäft neu geordnet

04.12.2017 - Die Flight Design general aviation GmbH hat die Ersatzteilversorgung für den UL- und LSA-Zweisitzer CT neu aufgestellt. Mehr als 130 verschiedene Ersatzteile sind jetzt nach Angaben des Unternehmens … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt