13.05.2015
aerokurier

Moving Terrain VisionAir XGanz Europa im schnellen Radarbild

Das Multifunktionsgerät VisionAir X von Moving Terrain deckt mit seiner Wetterradarfunktion jetzt ganz Europa ab. Die optionale Software MT-Satellite Radar Enhanced zeigt zu Kerneuropa die Iberische Halbinsel und den nördlichen Teil von Marokko sowie ganz Italien und Skandinavien.

Avionik - Moving Terrain (Herzog)

Der Splitscreen hiflt in besonderer Weise für den Situationsüberblick. Foto und Copyright: Herzog  

 

Aktualisieren lässt sich das Radarbild jetzt in zeitlich kleineren Abständen als bisher. Kürzeste Frequenz sind fünf Minuten. Auch die Ladezeiten und Übertragungskosten wurden verringert. Mit einem Thuraya- Satellitentelefon – der Chip kann im VisionAir X intergriert werden – sind die Downloads für das komplette Europa in 25 Sekunden möglich, bisher haben sie zwei bis drei Minuten gedauert. „Rescue Track“ nennt sich eine weitere neue Funktion für das VisionAir, das ebenfalls auf der Kommunikation über Satelliten aufsetzt. Das damit mögliche Tracking und Messaging richtet sich insbesondere an Hubschrauberbetreiber, die damit einen direkten Kontakt aufrechterhalten können. Das VisionAir X hat in seiner Funktion als Multifunktionsdisplay nun auch eine TSO-Zulassung erhalten.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Neuer Sportler aus Schleswig-Holstein Premiere der Breezer Sport

20.04.2018 - Bei der Preisverleihung des aerokurier Innovation Award landete die Breezer Sport in der Kategorie UL und LSA ganz vorne. Messebesucher können den neuen Ganzmetall-Tiefdecker in Halle B1 live erleben. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb