13.05.2015
aerokurier

Moving Terrain VisionAir XGanz Europa im schnellen Radarbild

Das Multifunktionsgerät VisionAir X von Moving Terrain deckt mit seiner Wetterradarfunktion jetzt ganz Europa ab. Die optionale Software MT-Satellite Radar Enhanced zeigt zu Kerneuropa die Iberische Halbinsel und den nördlichen Teil von Marokko sowie ganz Italien und Skandinavien.

Avionik - Moving Terrain (Herzog)

Der Splitscreen hiflt in besonderer Weise für den Situationsüberblick. Foto und Copyright: Herzog  

 

Aktualisieren lässt sich das Radarbild jetzt in zeitlich kleineren Abständen als bisher. Kürzeste Frequenz sind fünf Minuten. Auch die Ladezeiten und Übertragungskosten wurden verringert. Mit einem Thuraya- Satellitentelefon – der Chip kann im VisionAir X intergriert werden – sind die Downloads für das komplette Europa in 25 Sekunden möglich, bisher haben sie zwei bis drei Minuten gedauert. „Rescue Track“ nennt sich eine weitere neue Funktion für das VisionAir, das ebenfalls auf der Kommunikation über Satelliten aufsetzt. Das damit mögliche Tracking und Messaging richtet sich insbesondere an Hubschrauberbetreiber, die damit einen direkten Kontakt aufrechterhalten können. Das VisionAir X hat in seiner Funktion als Multifunktionsdisplay nun auch eine TSO-Zulassung erhalten.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
CubCrafters feiert 10 Jahre Carbon Cub

04.01.2019 - Flugzeugbauer CubCrafters feiert 2019 das 10-jährige Bestehen seines bekanntesten Flugzeugmusters Carbon Cub. Aus diesem Anlass erinnert CubCrafters das ganze Jahr über an wichtige Meilensteine der … weiter

Neue Zentrale in Eggenfelden ScaleWings expandiert nach Deutschland

04.01.2019 - Der österreichische Flugzeugbauer ScaleWings Aircraft, bekannt für die P-51 Mustang-Replica SW-51, expandiert nach Deutschland. Am Flugplatz Eggenfelden in Niederbayern eröffnet ScaleWings ab Februar … weiter

Wechsel ins zweite Glied Cirrus-Chef Dale Klapmeier tritt zurück

20.12.2018 - Führungswechsel bei Cirrus: Dale Klapmeier, Mitbegründer und CEO des US-Flugzeugherstellers, wird im ersten Halbjahr 2019 von seinem Amt zurücktreten. Ein Nachfolger steht derzeit noch nicht fest. … weiter

Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance