23.09.2015
aerokurier

Motorkunstflug WM in ChâteaurouxLoopings wie Gott in Frankreich

Motorkunstflug vor richtig großem Publikum gab es bei der Unlimited Weltmeisterschaft Ende August in Châteauroux. Zur Eröffnung begrüßten 5000 Zuschauer und die Patrouille de France die Teilnehmer.

Team GERMANY 2015 Foto Heike Sauels

Team GERMANY 2015 in Chateauroux. Foto Heike Sauels  

 

Im Wettbewerb präsentierten sich die Franzosen erwartungsgemäß sehr stark. Lediglich Mikhail Mamistov aus Rußland und der Spanier Castor Fantoba konnten noch mithalten. Mit einem Sieg in Pflicht und Kür führte Alexander Orlowski aus Frankreich deutlich nach zwei Durchgängen. In der ersten Unbekannten zeigte er jedoch Nerven und büßte mit einem zwöften Platz 200 Punkte auf die Konkurrenten ein. Es blieb ihm ein hauchdünner Vorsprung von 40 Punkten vor der zweiten Unbekannten. Wetterunbilden führten letztlich zur Annulierung dieses Durchgangs. Damit stand Alex Orlowski stand als neuer Weltmeister vor Mamistov und Fantoba fest.

Am Ende lauteten die Platzierungen der deutschen Piloten: Flo Berger (27), Hein Sauels (33), Rene John (34), Uli Pade (46), Heike Sauels (47) und Theo Hankers (50). In der Teamwertung erreichte die Mannschaft Platz sechs.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb