13.05.2016
aerokurier

Meinung gefragtDeutsche Flugsicherung wendet sich an Piloten

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH will die Fluginformationsdienste (FIS) in Deutschland künftig zentralisiert aus der Kontrollzentrale in Langen bei Frankfurt erbringen. Im Zuge der Neuorganisation startete die DFS jetzt eine Online-Umfrage.

FIS-Sektorstruktur_neu-alt

Die FIS-Sektoren, wie sie bestehen und wie sie voraussichtlich neu angelegt werden. Foto und Copyright: DFS  

 

Die Qualität der FIS-Dienste und die Zufriedenheit ihrer Kunden will die Deutsche Flugsicherung (DFS) noch vor der Neuausrichtung der FIS-Dienste mit einer großen Online-Umfrage herausfinden. Auf der DFS-Website können Piloten den Fluginformationsdienst bewerten. Die Ergebnisse der Befragung werden in die weiteren Planungen einfließen. Daher begrüßt die DFS eine rege Teilnahme.

Bisher betreuen die FIS-Lotsen die entsprechenden Sektoren aus den Kontrollzentralen Bremen, Langen und München und versorgen die Piloten, die nach Sichtflugregeln (VFR) fliegen, mit Vekehrshinweisen und unterstützten die Such- und Rettungsdienste. Die Zentralisierung und ist für 2018 geplant.

Mit der Neuausrichtung will die DFS mehr Dienstleistungsqualität bieten. Auch Synergien sollen so genutzt werden. Man verspricht sich mehr Flexibilität bei der Personalplanung. Außerdem lasse sich der VFR-Verkehr mit den neuen Sektoren effektiver bearbeiten, heißt es zur Neuorganisation.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

01.08.2018 - Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?