12.01.2016
aerokurier

Ausweg aus der InsolvenzKäufer für die Aquila Aviation GmbH gefunden

Für die insolvente Aquila Aviation GmbH aus Schönhagen ist ein Käufer gefunden worden. Der möchte die Firma weiterentwickeln und zu Wachstum führen.

Aquila A 211 rollt mit Luftbild Hi

Die A 211 soll das Unternehmen auch international erfolgreich machen. Foto: Holland-Moritz  

 

Für die Aquila Aviation GmbH in Schönhagen, dem Hersteller des einmotorigen Kunststoff-Trainers A 211, ist ein Käufer gefunden worden. Das teilte der Insolvenzverwalter, Christian Graf Brockdorff aus Potsdam, heute mit. Mit BPlas aus Busra in der Türkei wurde ein auf Hochtechnologie spezialisierter Investor mit internationalem Profil gefunden. BPlas, einer der größten Automobilzulieferer für oberflächenveredelte Kunststoff-Spritzgussteile mit ausgeprägten Erfahrungen auch in der Luftfahrtzulieferindustrie, übernimmt alle Mitarbeiter des Herstellers. Für die Aquila Aviation GmbH war im Mai 2015 beim Amtsgericht Potsdam ein Insolvenzantrag gestellt worden. Das Verfahren ist am 1. August 2015 eröffnet worden.
 
„Es ist schön, dass wir mit BPlas einen Käufer für das Unternehmen gefunden haben, der als Zulieferer nicht nur eine ausgewiesene Kompetenz in den Bereichen Automobil und Luftfahrt besitzt, sondern in fünfter Generation erfolgreich als Familienunternehmen geführt wird“, so Brockdorff. Celal Gökçen, Vorsitzender Geschäftsführer von BPlas, sagte über das Investment in Brandenburg: „Wir freuen uns, mit dem Erwerb von Aquila Aviation unsere Beziehungen nach Deutschland und unsere Aktivitäten im Bereich der Luftfahrt zu stärken“. Aquila baue hervorragende Flugzeuge und werde die Aktivitäten der eigenen Unternehmensgruppe in einem wichtigen Zukunftsmarkt sinnvoll erweitern. Man wolle nun dafür sorgen, dass sich Aquila solide und nachhaltig entwickelt und wieder wachsen kann.



Weitere interessante Inhalte
FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter

Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

01.10.2018 - Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als … weiter

Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership NBAA zeichnet Sean D. Tucker aus

28.09.2018 - Auszeichnung für Sean D. Tucker: Die NBAA wird die die Kunstflug- und Airshow-Legende in diesem Jahr mit dem Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership auszeichnen. … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS