08.09.2011
aerokurier

Hahnweide Oldtimer Flugtag 2011Große Show auf der Hahnweide

Über 400 Teilnehmerflugzeuge, eine faszinierende Airshow und rund 40000 begeisterte Besucher: Das diesjährige Oldtimer-Fliegertreffen vom 2. bis 4. September auf der Hahnweide bei Kirchheim/Teck untermauerte erneut seinen Ruf als eine der Topveranstaltungen in der europäischen Klassiker-Szene.

Einen der Höhepunkte des Oldtimertreffens erlebten die Zuschauer bereits am Freitagnachmittag. Bei bestem Wetter flogen alle sechs noch in Europa fliegenden Junkers Ju 52 in einer Formation auf der Hahnweide ein. Diesen Augen- und Hörgenuss wird es wohl nicht noch einmal geben. Im kommenden Jahr soll eines dieser Flugzeuge stillgelegt werden.

Doch auch an den folgenden beiden Tagen verwöhnten die Veranstalter die Besucher mit einem beeindruckenden Flugprogramm. Die Fans starker Warbirds kamen ebenso auf ihre Kosten wie die Liebhaber von zivilen Klassikern vor allem aus den 20er und 30er Jahren. Aus Manching kamen die Bf 109 „Rote 7“ und die Me 262 der EADS Heritage Flight, die Flying Bulls schickten ihre B-25 und Lockheed P-38 Lightning zum Auftritt über der Hahnweide. Einmalig auch die Formation von sechs Fieseler Storch, die zur Feier des Erstflugs des legendären Kurzstarters vor 75 Jahren von deutschen Plätzen, aus Frankreich und aus England kamen.

Einen ausführlichen Bericht über das Oldtimer-Fliegertreffen auf der Hahnweide lesen Sie in der Ausgabe 10/2011 des aerokurier, die am 28. September erscheint.




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt