03.01.2017
aerokurier

Garmin bringt das G1000 NXiIntegrated Flight Deck der neuen Generation

Garmin präsentiert, kaum hat das neue Jahr begonnen, das erste Neuheiten-Highlight. Für das beliebte Glascockpit G1000 gibt es mit dem G1000 NXi einen Nachfolger. Damit geht jetzt vieles drahtlos.

G1000 NXi Hero

Das G1000 NXi kommuniziert drahtlos mit Tablets. Datenbanken lassen sich so unkompliziert updaten, Flugpläne übertagen. Foto und Copyright: Garmin  

 

The G1000 NXi system erhielt modernere Prozessoren, die die Grafikprozesse deutlich beschleunigen und dazu eine neue LED-Hintergrundbeleuchtung das Displays bei geringerem Stromverbrauch. Die Initialisierung des Systems erfolgt jetzt innerhalb von wenigen Sekunden nach dem Anschalten, so dass Frequenzen und Flugplandaten sofort zur Verfügung stehen.

Mit dem Feature Garmin Flight Stream kann die Aviation Datenbank des G1000 NXi ohne lästige Kabelverbindung upgedatet werden. Zu den vielen verbesserten und neuen Funktionen gehört auch die Unterstützung des Situationsbewusstsein gibt es Surface Watch, das warnt wenn es auf Flughäfen mit komplexen Rollbahnsystemen zur Irritationen kommen sollte. Für Sichtanflüge werden Anflughilfen im HSI unterlegt.

Die ersten Auslieferungen des G1000 NXi sollen im Februar erfolgen, zunächst mit den Zulassungen für die King Air 200 und dann die King Air 300/350. –  Vom Garmin G1000 Integrated Flight Deck wurden bis heute über 16000 Exemplare weltweit ausgeliefert.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Neuer Sportler aus Schleswig-Holstein Premiere der Breezer Sport

20.04.2018 - Bei der Preisverleihung des aerokurier Innovation Award landete die Breezer Sport in der Kategorie UL und LSA ganz vorne. Messebesucher können den neuen Ganzmetall-Tiefdecker in Halle B1 live erleben. … weiter

AERO 2018: SD-2 Sportmaster Viel Zuladung, gute Flugleistungen

20.04.2018 - Die SD-2 Sportmaster ist erstmals in der deutschen Serienversion auf der AERO zu sehen. Der Tiefdecker bietet je nach Ausstattung außerordentlich viel Zuladung und ist dabei flott unterwegs. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb