21.07.2010
aerokurier

Liberty KomplettpaketFlugzeugkauf inklusive Pilotenausbildung

Der amerikanische Flugzeughersteller Liberty Aerospace aus Melbourne, Florida, will mit einer cleveren Idee den Absatz des FAR-23- und CS-23-zugelassenen Zweisitzers XL2 Vanguard ankurbeln.

Liberty XL2

Die Liberty XL2 im Flug. Foto und Copyright: Liberty Aerospace Media  

 

Der aerokurier hatte das IFR-taugliche Flugzeug im April vorgestellt. Wer eine XL2 „factory-direct“ kauft, der bekommt die PPL-Ausbildung für zwei Piloten, einen Tankgutschein über 3000 Dollar und die Übernahme der regulären Wartungskosten für ein Jahr gratis dazu.

Die Kosten für Ersatzteile und Arbeit werden dabei übernommen. Jeder der beiden Piloten in spe darf bis zu 65 Flugstunden abspulen, ohne dass ihn dies einen Dollar aus der eigenen Tasche kostet. Damit sich die Pilotenausbildung auch realisieren lässt, ohne dass Urlaub genommen werden muss, arbeitet Liberty Aerospace mit Flugschulen in der Nähe des Käufers zusammen.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt