01.08.2018
aerokurier

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück.

Cessna Skyhawk

Textron Aviation wird zehn Cessna Skyhawk an die ATP Flight School ausliefern. Foto und Copyright: Textron Aviation  

 

Die zehn bestellten Cessna Skyhawk sind mit dem Avionikpaket Garmin G1000 NXi inklusive Autopilot ausgerüstet. Mit dieser Ausstattung können die Schüler gemäß aktueller FAA-Vorschriften auf der Skyhawk die komplette Ausbildung für den CPL absolvieren und obendrein die Qualifikation als Fluglehrer (CFI) erwerben. Die Skyhawk-Flotte von ATP wächst damit auf rund 150 Stück. 50 davon sind neue, seit 2016 ausgelieferte Flugzeuge.

"Die Skyhawk ist bekannt für ihre Zuverlässigkeit, ihre überlegenen Flugeigenschaften und moderne Technologie. Sie ist ein bevorzugter Trainer und ein Beleg für die Kompetenz von Textron Aviation bei der Ausbildung der nächsten Pilotengeneration. Während ATP seine Flotte weiter ausbaut, um die nächste Pilotengeneration zu schulen, unterstreicht dieser Auftrag die Relevanz der Skyhawk und das Vertrauen von ATP in Textron Aviation“, sagte Chris Crow, Vice President für den Verkauf von Kolbenmotorflugzeugen bei Textron Aviation.

ATP-Präsident sagte Justin Dennis ergänzte: „Der Erfolg unserer Schüler und Fluglehrer ist von größter Bedeutung. Als größter Ausbildungsbetrieb von Piloten für regionale Fluggesellschaften sind wir stolz darauf, weiter in die Karrieren unserer Schüler zu investieren und ihnen einen besseren Zugang zu zuverlässigen Flugzeugen zu ermöglichen“

Im Jahr 2017 hat Textron Aviation 129 Cessna Skyhawk ausgeliefert. Mehr als 44000 der Einmots sind nach Angaben des Unternehmens in Betrieb. ATP Flight School gehört zu den größten Flugschulen in den USA mit Standorten im ganzen Land. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Ausbildung von Piloten für Regionalfluggesellschaften. Die 320 Flugzeuge von ATP sind jedes Jahr 260000 Stunden in der Luft. 6800 Fluglizenzen werden jährlich ausgestellt.



Weitere interessante Inhalte
Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter

Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

01.10.2018 - Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als … weiter

Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership NBAA zeichnet Sean D. Tucker aus

28.09.2018 - Auszeichnung für Sean D. Tucker: Die NBAA wird die die Kunstflug- und Airshow-Legende in diesem Jahr mit dem Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership auszeichnen. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS