23.09.2014
aerokurier

Wetter ins Cockpit geholtErweiterte Radarabdeckung für das ADL 110B

Sicher fliegen auch bei unfreundlichem Wetter – das wird mit dem ADL 110B von Golze Engineering möglich. Das Instrument holt die aktuellen Radar- und Blitzkarten sowie Metar und TAF des Deutschen Wetterdienstes ins Cockpit. Jetzt wurde die Überdeckung des europäischen Raums noch einmal erweitert.

ADL110_grumman

Das ADL 110B neben dem Höhenmesser im Instrumentenpanel.  

 

Die Radarkarte deckt nun ganz Skandinavien und im Süden Spanien ab. Von Italien ist der Norden des Landes dabei. Über Blitzschläge informiert das System aus Gesamteuropa. Die Daten für Wind und Temperaturen sind von der gesamten Welt verfügbar.

Das ADL bezieht die Daten über das Iridium-Satellitensystem. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Iridium-Abonnement (ab netto 25 Euro pro Monat) und ein pc-met Abonnement beim DWD. Der Abruf eines Datenpakets über Satellit kostet derzeit netto 0,25 Euro.

Beim ADL 110B handelt es sich um ein Einbaugerät für 80 mm Rundausschnitte. Das ADL 120 ermöglicht als Data-Link-Box die Darstellung der Wetterinformationen auf dem iPad. Die App dazu gibt es kostenlos.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Elektroflug Magnus gibt Preise für die e-Fusion bekannt

19.04.2018 - Der ungarische Flugzeughersteller Magnus hat die Preise für die elektrisch betriebene Fusion bekannt gegeben. Die ersten fünf Flugzeuge aus der Kooperation mit Siemens sollen noch in diesem Jahr … weiter

AERO 2018: Gute Verkaufszahlen und ein Jubiläum Cirrus auf Erfolgskurs

18.04.2018 - Bei Cirrus Aircraft läuft es offenbar bestens. Der Personal Jet SF50 Vision dürfte in diesem Jahr bei den Verkaufszahlen einen ordentlichen Sprung nach vorn machen. Bei den Kolben-Einmots steht die … weiter

AERO 2018: Lettische Leichtflugzeugpremiere Belmont debütiert auf der AERO

18.04.2018 - Die lettische Belmont Aero hatte in Friedrichshafen ihre weltweite Messepremiere. Das junge Unternehmen präsentierte ein zweisitziges Blechflugzeug, für das Belmont-Chef Juris Libmanis bereits im … weiter

Aero 2018: Hybridantrieb Magnus Magnus-Hybrid mit Smart-Diesel

18.04.2018 - Derweil der Selbstzünder als Autoantrieb in der öffentlichen Diskussion gerade ziemlich madig gemacht wird, erlebt er in der Entwicklung hochmoderner Flugzeugantriebe seine Renaissance. Die gestern … weiter

Piper Aircraft ATP Flight School bestellt 100 Piper Archer TX

13.04.2018 - Die ATP Flight School erweitert ihre Flotte um einhundert Piper Archer TX und will damit dem Mangel an Nachwuchspiloten entgegenwirken. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt