23.09.2014
aerokurier

Wetter ins Cockpit geholtErweiterte Radarabdeckung für das ADL 110B

Sicher fliegen auch bei unfreundlichem Wetter – das wird mit dem ADL 110B von Golze Engineering möglich. Das Instrument holt die aktuellen Radar- und Blitzkarten sowie Metar und TAF des Deutschen Wetterdienstes ins Cockpit. Jetzt wurde die Überdeckung des europäischen Raums noch einmal erweitert.

ADL110_grumman

Das ADL 110B neben dem Höhenmesser im Instrumentenpanel.  

 

Die Radarkarte deckt nun ganz Skandinavien und im Süden Spanien ab. Von Italien ist der Norden des Landes dabei. Über Blitzschläge informiert das System aus Gesamteuropa. Die Daten für Wind und Temperaturen sind von der gesamten Welt verfügbar.

Das ADL bezieht die Daten über das Iridium-Satellitensystem. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Iridium-Abonnement (ab netto 25 Euro pro Monat) und ein pc-met Abonnement beim DWD. Der Abruf eines Datenpakets über Satellit kostet derzeit netto 0,25 Euro.

Beim ADL 110B handelt es sich um ein Einbaugerät für 80 mm Rundausschnitte. Das ADL 120 ermöglicht als Data-Link-Box die Darstellung der Wetterinformationen auf dem iPad. Die App dazu gibt es kostenlos.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

01.08.2018 - Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?