27.04.2016
aerokurier

Erdbebenhilfe in EcuadorKodiak im Rettungseinsatz

Für Rettungseinsätze und den Transport von Hilfsgütern in besonders Erdbeben betroffene Gebiete spielt jetzt in Ecuador eine Kodiak ihre STOL-Eigenschaften aus.

Quest_Kodiak_Equador_ADSE-1(Quest)

Eine Kodiak in Equador im Hilfseinsatz. Foto und Copyright: Quest  

 

Das Flugzeug, das von der Quest Aircraft Company in Sandpoint, Idaho, gefertigt wird, kann in Ecuador sein immenses Nutzlastvermögen richtig ausspielen. Die Kurzstart- und Landeeigenschaften prädestinieren diesen Lastesel geradezu für solche Einsätze.

Das Erdbeben der Stärke 7,8 hatte am 16. April  in der abgelegenen Küstenregion von Ecuador hatte geschätzt 500 Menschenleben gefordert und Tausende verletzt und obdachlos gemacht. Angeflogen werden Guayaquil und Alas de Socorro del Ecuador.

Weltweit stehen rund 20 Prozent der Kodiak-Flotte im humanitären Einsatz. Die mit PT6-Turbine motorisierten Maschinen benötigen bei maximalem Abflugmasse von rund 3,5 Tonnen nur rund 300 m Startstrecke und steigen dann mit 1300 ft/min.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Französische Turboprop weiter auf Erfolgskurs Daher liefert die 900. TBM aus

24.07.2018 - Auf dem EAA AirVenture in Oshkosh hat der französischen Flugzeugbauer Daher einen Meilenstein im TBM-Programm verkündet: Die 900. TBM – eine TBM 930 – geht an einen Kunden aus Florida. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter

TBM-Treffen in Frankreich TBM-Piloten erleben die L-39 Albatros

02.07.2018 - Im französischen Dijon kamen 90 TBM-Piloten zu einem ganz besonderen Fly-in zusammen: Teilnehmer hatten die Gelegenheit, in einer L-39 des Breitling Jet Teams mitzufliegen. Das jährliche Treffen stand … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?