05.04.2017
aerokurier

CFKElixir Aircraft — Nach der Hochzeit gleich zur AERO

Mit Stolz präsentiert Arthur Léopold-Léger, der Gründer und CEO von Elixir Aircraft, sein erstes Flugzeug. Der zweisitzige Tiefdecker entsteht unter dem Vorzeichen einer völlig neuen Bauweise.

Sowohl der Rumpf als auch der einteilige Tragflügel der Elixir sind aus CFK gefertigt. Das Besondere ist jedoch, dass die Elixir völlig auf Rippen und Spanten verzichtet. Nicht einmal einen Flügelholm im herkömmlichen Sinne wird man finden. Die Konstrukteure erhoffen sich dadurch eine optimale  Kombination von hoher Festigkeit bei geringstem Gewicht.

Erst vor zwei Wochen war die "Hochzeit", bei der Rumpf und Tragfläche miteinander vereint wurden. Im Sommer soll am Heimatflughafen La Rochelle der Jungfernflug stattfinden. Die Elixir verspricht eine enorme Performance.

Bei einer Payload von 280 kg soll eine Reichweite von ca. 1000 NM machbar sein. Von wirtschaftlich bis maximal wird ein Geschwindigkeitsbereich von 136 - 170 kts angegeben. Die Elixir soll von vornherein als zertifiziertes Flugzeug (EASA CS-LSA) auf den Markt kommen. Der Antrieb: ein mit FADEC kontrollierter ROTAX 912iS oder 915iS.

Sowohl die Ausstattung der Kabine als auch die Avionik werden ausgesprochen hochwertig sein. Der Hersteller peilt einen Grundpreis von 150.000 EUR (plus Steuer) an. Vorbestellungen werden ab sofort entgegengenommen.



Weitere interessante Inhalte
Sicherheit Kohlenmonoxid: Die Giftgefahr im Cockpit

18.01.2018 - Nicht wenige Flugunfälle sind auf Vergiftungen durch Kohlenmonoxid zurückzuführen. Gasmessexperte Jörg Stickler hat bei Versuchsflügen mit Motorflugzeugen der Gefahr durch CO nachgespürt. Die … weiter

Vereinsporträt Motorfluggruppe Grenzland Spaß zu viert für 100 Euro?

05.01.2018 - Unmöglich, werden wohl die meisten Leser den Kopf schütteln. Geht doch, hält man bei der Motorfluggruppe Grenzland überzeugt dagegen. … weiter

Props mit Geschichte und Zukunft Firmenporträt Hartzell Propeller

02.01.2018 - Es ist eine dieser Geschichten, wie sie nur Amerika schreiben kann. Doch diesmal nicht die vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern davon, wie Hingabe und Beharrlichkeit etwas ganz Neues erschaffen, … weiter

Wanfeng Aviation Industry neuer Eigentümer Diamond Aircraft nach China verkauft

23.12.2017 - Die Wanfeng Aviation Industry Co., Ltd. hat Diamond Aircraft Industries GmbH (Austria) übernommen. Dies soll „ die langfristige Zukunft der Marke Diamond“ gewährleisten. … weiter

25 Länder, 26 Etappen, 25.831 NM Mit der TBM 930 um die Welt

20.12.2017 - In knapp vier Wochen haben zwei Piloten aus Polen mit der einmotorigen Turboprop TBM 930 die Erde umrundet. … weiter


aerokurier 01/2018

aerokurier
01/2018
27.12.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Rotorvox C2A
- Reportage: Pollution Control
- Reportage: Absetzpilot
- Doppelsitzer im Verein
- FES-Batterie
- DeLand Expo
- Maintenance Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt