18.05.2015
aerokurier

EBACE: Premiere für neues King-Air-CockpitEBACE: King Air jetzt mit Pro Line Fusion

Die Beechcraft King-Air-Familie wird ab diesem Sommer serienmäßig mit einem neuen Avionikpaket ausgerüstet. Der Hersteller hat sich für die Pro Line Fusion von Rockwell Collins entschieden.

Rockwell Collins Pro Line Fusion Touchscreen Beechcraft King Air Foto Rockwell Collins

Die King-Air-Familie wird ab Sommer mit dem Avionikpaket Rockwell Collins Pro Line Fusion ausgestattet. Foto und Copyright: Rockwell Collins  

 

Die Beechcraft King Air wird avionikseitig modernisiert. Die Mitglieder der Flugzeugfamilie aus dem Hause Textron Aviation wird ab Sommer mit dem Avionikpaket Pro Line Fusion von Rockwell Collins ausgerüstet. Das Pro Line Fusion wird in der King Air C90GTx, der King Air 250 und in der King Air 350i eingerüstet. Als erstes Muster wird die King Air 250 mit der neuen Flugzeugelektronik bestückt.

Mit dem Pro Line Fusion erhält die Beechcraft-Turboprop das erste zugelassene Primary Flight Display mit Touchscreen-Technologie. Drei Displays mit je 35,6 Zentimeter Bildschirmdiagonale dominieren künftig das Instrumentenbrett der King Air. "Textron Aviation modernisiert die King Air mit einem fortschrittlichen, State-of-the-Art-System, das die Bedienung durch die Piloten verändern wird", sagte Craig Olson, Vice President und General Manager für Business und Regional Systems für Rockwell Collins. Die drei Bildschirme sind individuell konfigurierbar. Zur Serienausstattung gehören Synthetic Vision sowie georeferenzierte Navigationskarten.

Besitzer von King Airs mit Pro Line II-Avionik können ihre Flugzeuge bereits heute mit dem neuen Avionikpaket nachrüsten lassen. In naher Zukunft soll es allen King-Air-Eignern möglich sein, ihre Turboprops in Textron-Service-Zentren mit dem Pro Line Fusion-System nachrüsten zu lassen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter

Beechcraft Werksupgrade für King Air 350

06.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller bietet die Special-Mission-Varianten des beliebten Turboprops, 350HW und 350ER, optional mit stärkeren Triebwerken von Pratt & Whitney Canada an. … weiter

"PowerAdvantage"-Programm Wartungspaket für King Air und Caravan

01.03.2016 - Textron Aviation erweitert sein Wartungsprogramm für die Triebwerke der Beechcraft King Air und der Cessna Caravan mit PT6A-Turboprop-Antrieb. … weiter

Hans Obermeier im Interview Die Branche ist wie eine Familie

22.12.2015 - Hans Obermeier ist Geschäftsführer von Beechcraft Augsburg, die in Augsburg Air Service umfirmiert wurde, und seit 40 Jahren in der Firma. Er kennt die Luftfahrt aus Sicht der Technik, des Vertriebs, … weiter

Der Rolls-Royce unter den Einmots Beech Bonanza 35 Modellgeschichte

13.06.2015 - Die Beech Bonanza ist so etwas wie der Rolls-Royce unter den Einmotorigen: solide, wertbeständig, traditionsbewusst und im Neupreis jenseits von Gut und Böse. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS