26.07.2010
aerokurier

EAA Start OshkoshEAA AirVenture 2010 beginnt in Oshkosh

Das weltgrößte Fliegertreffen beginnt am Montag offiziell in Oshkosh, Wisconsin. Die EAA lädt zu ihrem traditionellen AirVenture ein.

Die Bandbreite der Flugzeuge reicht vom LSA bis zum Warbird. In diesem Jahr ist ein Schwerpunkt zudem das elektrische Fliegen. Außerdem stehen 75 Jahre DC-3 und B-17 auf dem Programm der Flugvorführungen. Die Veranstalter der EAA erwarten mehr als 10.000 Flugzeuge und mehrere hunderttausend Besucher. Außerdem stellen viele Firmen und Institutionen Produkte und Dienstleistungen in Oshkosh vor.

EAA-Präsident Tom Poberezny dankte zum Auftakt der Veranstaltung vor allem den zahlreichen freiwilligen Helfern. Sie hätten es trotz der schweren Regenfälle in den vergangenen Tagen möglich gemacht, den Event wie geplant für die zahlreichen Besucher aus aller Welt zu organisieren.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb