26.07.2010
aerokurier

EAA Start OshkoshEAA AirVenture 2010 beginnt in Oshkosh

Das weltgrößte Fliegertreffen beginnt am Montag offiziell in Oshkosh, Wisconsin. Die EAA lädt zu ihrem traditionellen AirVenture ein.

Die Bandbreite der Flugzeuge reicht vom LSA bis zum Warbird. In diesem Jahr ist ein Schwerpunkt zudem das elektrische Fliegen. Außerdem stehen 75 Jahre DC-3 und B-17 auf dem Programm der Flugvorführungen. Die Veranstalter der EAA erwarten mehr als 10.000 Flugzeuge und mehrere hunderttausend Besucher. Außerdem stellen viele Firmen und Institutionen Produkte und Dienstleistungen in Oshkosh vor.

EAA-Präsident Tom Poberezny dankte zum Auftakt der Veranstaltung vor allem den zahlreichen freiwilligen Helfern. Sie hätten es trotz der schweren Regenfälle in den vergangenen Tagen möglich gemacht, den Event wie geplant für die zahlreichen Besucher aus aller Welt zu organisieren.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt