19.10.2015
aerokurier

Nachbau eines RennflugzeugsDie Bugatti 100P fliegt wieder!

Nach dem Missgeschick beim Erstflug des Nachbaus des schnittigen Rennflugzeugs Bugatti 100P haben die Mitglieder des Teams das Flugzeug nun zum zweiten Mal in die Luft gebracht.

Bugatti 100P zweiter Flug

Am 17. Oktober flog der Nachbau der Bugatti 100P zum zweiten Mal. Foto und Copyright: The Bugatti 100P Project  

 

Beim Erstflug des Nachbaus der Bugatti 100P schwebte das Flugzeug zu lange und kam von der Piste ab. Dabei wurde ein Propeller und das Fahrwerk beschädigt. Doch das Team "Bugatti 100P Project" ließ sich davon nicht beeindrucken. Inzwischen sind die Schäden wieder behoben, und am 17. Oktober ging es für das Flugzeug wieder in die Luft. Dieses Mal drehte die schnell 100P eine Platzrunde und landete sicher wieder auf dem Clinton-Sherman-Airport westlich von Oklahoma City im US-Bundesstaat Oklahoma.Dabei drehte das schlanke Flugzeug wie geplant eine Platzrunde und landete wieder sicher. Das Ereignis hatte 40 Zuschauer auf den Flugplatz gelockt.

Das von Ettore Bugatti in den 30er Jahren konstruierte Flugzeug ist aerodynamisch sehr sauber gearbeitet. Bugatti wollte mit dem Flugzeug den Geschwindigkeitsweltrekord für Landflugzeuge brechen. Das Original des aufgrund des beginnenden Weltkriegs niemals vollendeten Flugzeugs steht im EAA Museum in Oshkosh, Wisconsin.



Weitere interessante Inhalte
Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Neuer Sportler aus Schleswig-Holstein Premiere der Breezer Sport

20.04.2018 - Bei der Preisverleihung des aerokurier Innovation Award landete die Breezer Sport in der Kategorie UL und LSA ganz vorne. Messebesucher können den neuen Ganzmetall-Tiefdecker in Halle B1 live erleben. … weiter

AERO 2018: SD-2 Sportmaster Viel Zuladung, gute Flugleistungen

20.04.2018 - Die SD-2 Sportmaster ist erstmals in der deutschen Serienversion auf der AERO zu sehen. Der Tiefdecker bietet je nach Ausstattung außerordentlich viel Zuladung und ist dabei flott unterwegs. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb