11.10.2013
aerokurier

Photogrammetrie und Laserscanning Diamonds Multitalent: DA42 Geostar

Diamond Aircraft hat ein neues Spezialflugzeug vorgestellt. Die neue DA42 Geostar kann während eines einzigen Fluges gleichzeitig Laserscanning- als auch Photogrammetriedaten sammeln.

Hinter dem Projekt steht ein Team der Diamond Airborne Sensing, eine Tochterfirma von Diamond Aircraft. Auf der Plattform des Messflugzeugs DA42 MPP wurden nun zwei Systeme vereint. Die zweimotorige D42 Geostar kann maximal elf Stunden in der Luft bleiben und hat eine Reichweite von 1.930 Kilometern. Aus einer Flughöhe von 10.000 Fuß können Gebiete von 3400 Quadratkilometern vermessen werden.

In der Flugzeugnase ist die Photogrammetriekamera installiert. Sie generiert maßstabsgetreue Abbildungen der Erdoberfläche. Mit einem Laserscanner, der in einer eigens entwickelten Schale am Bauch der Plattform befestigt ist, wird die Topographie des Geländes erfasst und als digitales Oberflächenmodell dargestellt. Durch die Überlagerung des Oberflächenmodells mit den Luftaufnahmen ist eine realistische 3D-Darstellung des vermessenen Objektes möglich.

Geostar soll sich für die unterschiedlichsten Anwendungen eignen. Der Hersteller spricht von der Vermessung von Städten, Landstrichen, Infrastruktur und Gletschern oder Schneefeldern. Auch für die Erfassung der Lage bei Umweltkatastrophen soll sich Geostar eignen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Diamond Aircraft Antennenlösung „Blade“ präsentiert

16.06.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller Diamond Aircraft entwickelte in Kooperation mit dem Unternehmen PIDSO ein System, das den Empfang von S-Band und C-Band mit nur einer Antenne ermöglicht. … weiter

Auf zu neuen Ufern Erste Diamond Aircraft DA62 für Israel

16.02.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller hat die Zweimot an das israelische Serviceunternehmen der allgemeinen Luftfahrt, FNA Aviation, ausgeliefert. … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Diamond Aircraft Canada Neuer Mehrheitseigner kommt aus China

20.12.2016 - Das chinesische Unternehmen Wanfeng Auto Holding Group ist seit dem 13. Dezember im Besitz von 60 Prozent der Anteile von Diamond Aircraft Industries. Damit ist Wangfeng neuer Mehrheitseigner des … weiter

Fly by Wire Diamond DA42 landet vollautomatisch

18.09.2015 - Diamond Aircraft hat jetzt die Funktionstüchtigkeit des neuen Fly-by-Wire-Systems unter Beweis gestellt, das mit dem Institut für Luftfahrtsysteme der Uni Stuttgart entwickelt wurde. Mit einer DA42, … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance