03.09.2015
Erschienen in: 06/ 2014 aerokurier

Porträt: Wolfgang Schmelzer (Teil 2) Über die Schmelzers gibt es 16 Stasi-Ordner

Flug in die Freiheit Wolfgang Schmelzer

Wolfgang Schmelzer auf dem Flugplatz Bonn/Hangelar. Tochter und Enkelkinder leben in Bonn; sie werden regelmäßg besucht. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Was geschah mit der Wilga?

Formal hatte ich sie ja gestohlen und mit meinem Flug auch die ADIZ verletzt. Also wurde in München ein Strafverfahren eingeleitet. Das wurde aber nach kurzer Zeit wieder eingestellt. Die Wilga wurde später auf einem Tieflader zurück nach Leipzig gebracht. Bei der Gauck-Behörde gibt es 16 Stasi-Ordner über uns. 


Wie und wo gelang Ihnen der fliegerische Neustart?

Ich hatte Glück, dass ich nach Baden-Württemberg kam und auf der Hahnweide Piloten kennen lernte, die mir weiterhalfen. Ich hatte zwar ein paar Dokumente mitnehmen können, aber die Nachweise über meine Tätigkeit als Bauingenieur waren unvollständig. Ein Architekt stellte mich ein, und wenig später bekam ich eine Anstellung als Bauleiter. Durch die Fliegerkontakte habe ich den Einstieg in das neue Leben geschafft. Obwohl ich bereits mehr als 1000 Flugstunden hatte, musste ich die PPL-Theorie mit Prüfung beim LBA absolvieren. An den Wochenenden engagierte ich mich wieder fliegerisch als Fluglehrer und Schlepppilot beim LSV Leibertingen.


Wie erging es Ihrer Frau, und konnte sie später im Westen auch wieder fliegen?

Nach 26 Monaten wurde Christine endlich aus der Haft entlassen. Wir hatten zwischenzeitlich nur Briefe schreiben können, die aber zensiert wurden. Fünf Monate später konnten dann auch unsere Kinder ausreisen. Sie hatten zum Glück bei den Großeltern leben können. Ich hatte inzwischen für vier Jahre einen gut dotierten Job bei einer Baufirma im Ausland. Da ich einen Familienvertrag abgeschlossen hatte, konnten wir dort wieder zusammenleben. Nach der Rückkehr nach Deutschland wurden Christine und ich ehrenamtlich Fluglehrer im LSV Bonn-Beuel. In Hangelar erwarb sie dann den PPL(A). Nach einigen Jahren in Bonn/Hangelar wechselten wir zum LSC Bayer Leverkusen.


Haben Sie irgendwann mal Ihre Fluchtstrecke nachgeflogen?

Wir haben die Fluchtstrecke nie nachgeflogen. Jedoch sind wir nach dem Mauerfall oft mit unserer Bölkow Junior von Hangelar nach Leipzig/Halle geflogen. Es waren für mich erhebende Momente, dort zu landen ohne Angst zu haben.


WEITER ZU SEITE 3: Porträt: Wolfgang Schmelzer

    1 | 2 | 3 |     


Weitere interessante Inhalte
Vier Piloten, eine Box Kunstflug-DM 2017 in Gera

24.11.2017 - Deutschlands beste Motorkunstflieger gingen jüngst bei der DM in Gera in die Luft. Jeder der 36 Teilnehmer hat seine ganz persönliche Geschichte und Motivation. Einen Tag lang haben wir vier Piloten … weiter

Laukkujärvi-See in Nordschweden Fliegen auf dem Eis

23.11.2017 - Zwei Wochen bei 20 Grad unter null auf einem zugefrorenen See zu verbringen – das traut man allenfalls den härtesten Anglern auf der Jagd nach dem ganz großen Winterfang zu. In Nordschweden hingegen … weiter

Fly-in Eigenbauer-Treffen in Vichy 2017

03.11.2017 - 170 Crews kamen zu Frankreichs beliebtestem Fly-in, dem Treffen der Selbstbauvereinigung RSA in Vichy. Viele von ihnen starteten schon am Samstagnachmittag wieder in Richtung Heimat. Just in time – … weiter

Oldtimer Flugtage Dorsten: „Hahnweidchen“ am Kanal

31.10.2017 - Anders als die Flugtage Dorsten ist das Oldtimertreffen auf der Hahnweide längst international bekannt. Doch auch das Oldtimer-Event im Westfälischen findet bereits seit mehr als 30 Jahren regelmäßig … weiter

Download Übersicht Pilotenlizenzen

26.10.2017 - Es ist nicht immer einfach, den Überblick im deutschen Lizenzdschungel der Pilotenlizenzen zu behalten. Die aerokurier-Redaktion hat daher alle relevanten Informationen zur SPL(UL), SPL, PPL(A), … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt