04.11.2013
aerokurier

Zenith AircraftCH 801 als Verbindung zur Außenwelt

Während viele Piloten davon träumen, mit ihrem Flugzeug einmal fernab der Zivilisation zu landen, macht es ein Kanadier genau umgekehrt. Für Richard Lauzon ist seine STOL CH 801 die beste Verbindung zur Außenwelt.

Zenith Aircraft CH 801 Ten Mile Lodge

Die CH 801 bewährt sich bestens im kanadischen Winter. Foto und Copyright: Zenith Aircraft  

 

Der 56-Jährige lebt auf der Ten Mile Lodge im Norden Québecs – ein ebenso uriges wie abgelegenes Paradies für Jäger, Angler und Naturliebhaber, das sich auch als Herberge für Touristen empfiehlt. Von dort aus nutzt Richard Lauzon seinen soliden Viersitzer Flugzeug für Ausflüge aller Art.

Die STOL CH 801 ist ein viersitziger Kurzstarter in Metallbauweise, basierend auf der CH 701. Ihr Besitzer bezeichnet das Experimental als ausgesprochen sparsam und zuverlässig, lobt zudem die kurzen Rollstrecken bei Start und Landung. Dank der Zuladung von 450 Kilogramm lassen sich mit dem Flugzeug Vorräte, Post und Lebensmittel zur Ten Mile Lodge transportieren.

Zenith Aircraft CH 801 Start

Kurzstarts sind eine Spezialität des Viersitzers. Foto und Copyright: Zenith Aircraft  

 

Richard hat seine CH 801 von Zenith Aircraft innerhalb von 18 Wochen mit der Hilfe eines Freundes selbst gebaut. Im Juli 2012 startete er zum Erstflug.

Zuvor flog der Pilot mit einem Rohr-Tuch-LSA, entschied sich dann jedoch bewusst für ein Metallflugzeug. „Die Winter sind wirklich hart für die Stoffbespannung, also habe ich mich für Metall entschieden. Das funktioniert perfekt“, freut er sich. Im Winter parkt er sein Flugzeug auf einem gefrorenen See vor der Lodge, im Sommer nutzt er seine Schotterpiste, die er eigenhändig in den Wald geschlagen hat.  Im nächsten Sommer möchte er zudem Floats an seinen Kurzstarter montieren.

In dieser Region Kanadas dauern die schneereichen Winter von November bis April. Während dieser Zeit sind die Straßen nur für Snowmobile befahrbar.

Mit seinem Einsatz in der Wildnis hat es Richard Lauzon bereits zu medialer Aufmerksamkeit gebracht: Ein Filmteam von Aviator's TV besuchte ihn kürzlich auf seiner Lodge.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter

Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

01.10.2018 - Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als … weiter

Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership NBAA zeichnet Sean D. Tucker aus

28.09.2018 - Auszeichnung für Sean D. Tucker: Die NBAA wird die die Kunstflug- und Airshow-Legende in diesem Jahr mit dem Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership auszeichnen. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS