21.07.2016
aerokurier

BuschfliegerRANS Aircraft kündigt S-21 Outbound an

Der Flugzeugbauer aus Kansas stellt sein neues Zweisitzer-Konzept vor. Mit dem Bau des Prototypen wurde bereits begonnen.

RANS S-21 Outbound

RANS S-21 Outbound. Foto und Copyright: RANS  

 

Die S-21 Outbound ist ein Ganzmetall-Hochdecker mit abgestrebter Fläche, der in Spornrad- und Bugradkonfiguration zu haben sein wird. Weiterhin sollen verschiedene Motoren und Reifendimensionen geordert werden können.

Das Flugzeug soll einen 180 PS-Motor Titan 340, STOL-Fähigkeiten, einen Stahlrumpf in Ganzschalenbauweise, mehr als 360 Kilogramm Zuladung und eine Reichweite von 800 Kilometern haben und sich in Rekordzeit zusammenbauen lassen.

Die Aerodynamik soll Kurzstart- und Kurzlandefähigkeiten mit einer Reisegeschwindigkeit von 250 km/h verbinden. Die Outbound soll außerdem über Spaltklappen verfügen. Das Flugzeug soll später als Kit geliefert werden, keine Lackierung benötigen und besonders anfängerfreundlich sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
O. Schenk


Weitere interessante Inhalte
Rans-Neuheiten Zulassungen und mehr: Neues für Rans-Piloten

16.03.2012 - Musterbetreuer Hans Schaller frischt das Rans-Sortiment auf. Neu in der UL-Klasse ist unter anderem die Rans S-9S. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Neuer Sportler aus Schleswig-Holstein Premiere der Breezer Sport

20.04.2018 - Bei der Preisverleihung des aerokurier Innovation Award landete die Breezer Sport in der Kategorie UL und LSA ganz vorne. Messebesucher können den neuen Ganzmetall-Tiefdecker in Halle B1 live erleben. … weiter

AERO 2018: SD-2 Sportmaster Viel Zuladung, gute Flugleistungen

20.04.2018 - Die SD-2 Sportmaster ist erstmals in der deutschen Serienversion auf der AERO zu sehen. Der Tiefdecker bietet je nach Ausstattung außerordentlich viel Zuladung und ist dabei flott unterwegs. … weiter

AERO 2018: Experimental Flamingo fliegt jetzt schwerer

20.04.2018 - Das ursprünglich als UL entwickelte slowenische Leichtflugzeug TAF3 Flamingo fliegt nun mit einem zulässigen maximalen Abfluggewicht von 650 Kilogramm. Möglich wurde die Auflastung durch einen Eintrag … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt