01.10.2018
aerokurier

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als VLA erhalten hat.

Sonaca 200 Air-to-Air

Die türkische Flugschule Ayjet hat sechs Sonaca 200 bestellt. Foto und Copyright: Sonaca Aircraft  

 

Angesichts des wachsenden Bedarfs an Piloten vergrößert die Flugschule Ayjet ihre Flotte. Die Wahl des Unternehmens aus Istanbul fiel auf den belgischen Doppelsitzer Sonaca 200, von dem jetzt sechs Stück bestellt wurden.

„Die robuste Konstruktion der Sonaca 200, niedrige Betriebskosten und hervorragende Flugleistungen für den Schulbetrieb haben bei unserem Kauf eine wichtige Rolle gespielt“, sag Chef-Fluglehrer Salim Onur. Ayjet plant für die Zukunft, die Partnerschaft mit Sonaca Aircraft global auszubauen.

Ayjet wurde 2005 von Airline-Piloten gegründet. Die zertifizierte Flugschule bietet die Ausbildung vom PPL bis zum ATPL an, auch in Zusammenarbeitet mit der Fluggesellschaft SunExpress. Aktuell besteht die Flotte aus 19 Diamond DV20-C1 und drei zweimotorigen DA42, die auf dem Hezarfen Airport außerhalb von Istanbul stationiert sind.

Sonaca Aircraft aus Belgien hat im Juni 2018 die EASA-Musterzulassung für die Sonaca 200 erhalten. Der doppelsitzige Ganzmetall-Tiefdecker hat eine maximale Abflugmasse von 750 Kilogramm,  wird von einem Rotax 914 mit 85 kW (115 PS) angetrieben und erreicht eine maximale Reisegeschwindigkeit 115 Knoten. Die Preise beginnen laut Hersteller ab 177.500 Euro zuzüglich Steuer.



Weitere interessante Inhalte
Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership NBAA zeichnet Sean D. Tucker aus

28.09.2018 - Auszeichnung für Sean D. Tucker: Die NBAA wird die die Kunstflug- und Airshow-Legende in diesem Jahr mit dem Al Ueltschi Award for Humanitarian Leadership auszeichnen. … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation