16.04.2017
aerokurier

Austro Engine verlängert WartungsintervallAE330 für 1800 Stunden zugelassen

Zwei Jahre nach der Markteinführung hat Austro Engine den Überholungszeitraum des 180 PS starken AE330 auf 1800 Stunden erweitert.

AE330 Motor 2017

Der Austro Engine AE330 leistet 180 PS (Foto: Austro Engine).  

 

Der Jetfuel-Motor AE330 basiert auf dem 170 PS starken AE300. Bei gleichem Gewicht produziert er 180 PS. Nachdem die AE300/AE330 Motoren mit verschiedensten Kerosin- sowie Dieseltreibstoffen betankt werden können, sind sie auch problemlos weltweit einsetzbar im Gegensatz zu Avgas-Motoren, da Avgas in vielen Regionen der Welt nur schwer erhältlich und gewöhnlich um ein Vielfaches teurer ist.

Sehr beliebt bei Piloten ist laut Hersteller die einfache Handhabung der Motoren durch die elektronische Motorsteuerung (ECU – Engine Control Unit) mit integrierter Einhebelbedienung.

Weltweit sind mehr als 1500 Austro Jetfuel-Motoren im Einsatz, die bereits mehr als eine Million Flugstunden produziert haben.



Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

01.08.2018 - Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special