10.04.2014
aerokurier

Preisverleihung auf der AERO aerokurier Innovation Award 2014

Der aerokurier hatte seine Leser in den vergangenen Wochen zu einer Online-Abstimmung aufgerufen und in sechs Kategorien gefragt, welches Fluggerät, welches Zubehör von ihnen als so fortschrittlich eingeschätzt wird, dass es den Titel „Produkt der Zukunft“ verliehen bekommen soll. Auf der AERO in Friedrichshafen wurden die Urkunden an die Gewinner übergeben.

2079 Nutzer machten bei der Umfrage mit und bestimmten, dass in der Kategorie Jets die Pilatus PC-24 des Schweizer Flugzeugherstellers den Titel „Jet der Zukunft“ verliehen bekommt. Für die PC-24 stimmten 22,9 Prozent. Der Zweitplatzierte erhielt 11,2 Prozent.

In der Kategorie Motorflugzeug darf sich die Panthera von Pipistrel mit dem Titel „Motorflugzeug der Zukunft“ schmücken. Für das Flugzeug, das in Slowenien konstruiert wurde und in Norditalien gebaut werden soll, stimmten 16,2 Prozent. Der Vorsprung zum Zweitplatzierten betrug 1,3 Prozent.
In der Kategorie UL/LSA setzte sich die PS-28 Cruiser von Czech Sport Aircraft mit 14,6 Prozent aller Stimmen an die Spitze. Sie erhält damit aerokurier Innovation Award 2014 als „UL/LSA der Zukunft“.

Wie dicht Freud und Leid zusammenliegen, muss derzeit die Firma FD-Composites aus Österreich erfahren: Am 31. März brannte eine neu errichtete Produktionshalle komplett ab. Doch zuvor wählten 32,5 Prozent aller Teilnehmer am aerokurier Innovation Award den ArrowCopter AC20 auf den ersten Platz in der Kategorie Tragschrauber. Wir wünschen, dass die Produktion dieses innovativen Gyrokopters bald wieder aufgenommen wird, denn die Menschen wollen diesen „Tragschrauber der Zukunft“ haben.

Denkbar knapp ging es in der Kategorie Antriebe zu. Dort stimmten 22,4 Prozent aller Teilnehmer für den Rotax 912 iS von BRP-Powertrain. Nur 0,4 Prozent weniger gaben ihre Stimme einem anderen Produkt. Der Rotax 912 iS ist damit der „Antrieb der Zukunft“.

Bei der Avionik heißt der Gewinner Garmin International aus Olathe, Kansas. Das Garmin G2000 wurde von 22,1 Prozent der Leser auf Platz 1 gesetzt. Der Zweitplatzierte folgt mit 20,8 Prozent aber relativ dicht.



Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter

Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special