23.01.2015
aerokurier

Das etwas andere Flugzeug75 Jahre Ercoupe: In Oshkosh wird gefeiert

Die erfolgreiche amerikanische Metall-Doppelsitzer Ercoupe wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Auf dem AirVenture in Oshkosh wird dieses Jubiläum groß gefeiert.

Ercoupe 415D fliegend

Mit der Ercoupe verwirklichte der Konstrukteur Fred E. Weick seine Idee eines nahezu unfallfrei zu fliegenden Volksflugzeuges © Foto: Frank Herzog  

 

Die Ercoupe aus der Feder von Konstrukteur Fred E. Weick stellt so ziemlich alles auf den Kopf, was für Flugzeuge jemals galt. So hatte Weick auf Seitenruderpedale verzichtet und stattdessen die Querruder mit den Seitenrudern gekoppelt. Landen kann man die Ercoupe bei beliebigen Geschwindigkeiten zwischen 55 und 95 kts –Tendenzen zum Wegspringen sind ihr fremd. Außerdem kann sie, amtlich bescheinigt, nicht trudeln. Diese und viele weitere Besonderheiten machten die Ercoupe zu einem ebenso simplen wie sicheren Flugzeug. In den USA der Nachkriegszeit feierte die ERCO Ercoupe damit große Erfolge. Sie wurde in verschiedenen Versionen von unterschiedlichen Herstellern bis 1970 tausendfach gebaut. 

Das Jahr 2015 nutzt die Ercoupe-Gemeinde für eine zünftige Geburtstagsfeier auf dem AirVenture in Oshkosh, Wisconsin (20. bis 26 Juli). Denn vor 75 Jahren, im Jahr 1940, ging die Ercoupe 415 in den Verkauf. 

Am Sonntagmorgen, 19. Juli, werden die Flugzeuge auf dem Wittman Regional Airport eintreffen und zur reservierten Parkposition rollen. Am 21. Juli wird die international bekannte Pilotin Jessica Cox beim Festabend sprechen. Sie kam ohne Arme zur Welt und lernte 2009 das Fliegen auf einer Ercoupe. 

Bereits in den Tagen vor dem AirVenture treffen sich die Ercoupe-Eigner. Die 2015 National Ercoupe Convention findet vom 15. bis 18 Juli am Sheboygan County Airport (SBM) in Sheboygan Falls, Wisconsin, statt. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter

Piper Aircraft Nachfrage nach Archer, Seminole und M600 steigt

15.02.2018 - Im Vorjahresvergleich nahmen die Verkaufszahlen bei Piper 2017 um 23 Prozent zu und auch der Umsatz erhöhte sich um 27 Prozent. Aufgrund der steigenden Nachfrage ist der US-amerikanische … weiter

Quax Technik GmbH Werftbetrieb im Oldtimer-Club

30.01.2018 - Die Quax Technik GmbH ist ein besonderer Wartungsbetrieb. Gegründet als Maintenance-Abteilung des Quax-Vereins zur Förderung von historischem Fluggerät, entwickelte sich die Werft zu einem … weiter

Porträt Patric Leis und seine Pitts S1-E

29.01.2018 - Wie kommt der Rohbau eines Flugzeugs in ein Kinderzimmer? Warum sind Kaffeeflüge so langweilig? Und was hat die amerikanische Pilotenlegende Skip Stewart mit alldem zu tun? Antworten gibt die … weiter

Praxis-Training Fliegerisch fit durch Airwork

24.01.2018 - Airwork ist fester Bestandteil von Grundausbildung, Prüfungsflügen und vielen Auffrischungsschulungen. Mit Übungen wie Steig- und Sinkflügen, Steilkurven und der Annäherung an überzogene Flugzustände … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt