08.09.2017
aerokurier

Motorkunstflugmeisterschaft in Gera-LeumnitzMartin Albrecht wird Deutscher Meister

Zum sechsten Mal wurde Martin Albrecht Deutscher Meister im Motorkunstflug, eine Leistung, die zuvor noch niemand geschafft hat. René John schaffte es auf den zweiten Rang und auch für Heike Sauls reichte es in der Unlimited-Klasse auf das Podest.

Martin Albrecht

Martin Albrecht holt den Deutschen Meistertitel zum sechsten Mal nach Straubing. Foto und Copyright: MT Propeller  

 

Sechs Tage lang kämpften 38 Motorkunstflieger in Gera um den Deutschen Meistertitel, bis sich Martin Albrecht schließlich den ersten Platz in der Gesamtwertung sichern konnte. Der Ingenieur und Testpilot von MT-Propeller hatte sich für die höchste Klasse „Unlimited“ qualifiziert und landete nach der Qualifikation auf dem dritten Platz. Bei den unbekannten Programmen erreichte Martin Albrecht bereits am zweiten Wertungstag den ersten Platz. Diesen verteidigte er auch im dritten und vierten Flug entschlossen und holte sich damit den ersten Platz in der Gesamtwertung. Im "Unlimited Final Freestyle", einem unabhängigen Wettbewerb für die Unlimited-Piloten, konnte sich Martin Albrecht nochmals durchsetzen und ist somit  Deutscher Doppelmeister im Motorkunstflug. 2010 siegte Albrecht zum ersten Mal in der Deutschen Meisterschaft und schaffte es auch 2012, 2013, 2014 und 2016 auf den ersten Platz.




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt