21.02.2017
aerokurier

Wintersport-UnfälleRega pausenlos im Einsatz

Rund 150 Mal mussten die Schweizer Rettungshelikopter der Rega von Samstagmorgen bis Sonntagabend ausrücken – so oft wie noch nie in diesem Winter.

Rega EC145 Gebirge ca 2016

An schönen Ski-Wochenenden sind die Rega-Rettungshubschrauber besonders gefragt (Foto: Rega).  

 

Von den 150 Einsätzen an diesem Skiferien-Wochenende flog die Rega mehr als zwei Drittel für verunfallte Wintersportler. Besonders häufig wurden die Rettungscrews zu Unfällen im Berner Oberland sowie in der Zentral- und Ostschweiz gerufen. Die meisten der Verunfallten erlitten Schulter- und Rückenverletzungen, Knochenbrüche und Gehirnerschütterungen.

Allgemein widerspiegeln die Einsatzzahlen der Rega die Wetterbedingungen, das Freizeitverhalten und die Reisetätigkeit der Schweizer Bevölkerung sowie ausländischer Touristen in der Schweiz. An sonnigen Wintertagen ist mit einem intensiven Einsatzgeschehen zu rechnen.

In der Helikopter-Einsatzzentrale der Rega beim Flughafen Zürich koordinieren dann fünf Einsatzleiter gleichzeitig die Rettungseinsätze in der ganzen Schweiz. Ausserdem stationiert die Rega auf ihrer Basis Wilderswil im Berner Oberland jeweils einen zusätzlichen Rettungshelikopter. Tatsächlich musste die Crew von „Rega 17“ am vergangenen Wochenende zu 14 Rettungseinsätzen ausrücken.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters Rega übernimmt ihre ersten H145

25.06.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nahm in Donauwörth die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Rettungshelikoptern vom Typ H145 in Empfang. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Debüt der Airbus Helicopters ACH130 in Genf

30.05.2018 - Airbus Helicopters zeigt auf der EBACE erstmals die ACH-Ausführung der H130. Si wird von Monacair betrieben. … weiter

Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter

Heli-Expo 2017 H135 erhält FAA-Zertifizierung für Helionix

05.03.2018 - Die H135 von Airbus Helicopters ist nun auch in den USA von der Federal Aviation Administration mit dem neuen Helionix-Cockpit zugelassen. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb