06.11.2013
aerokurier

Polizei in Peru erhält erste von vier neuen EC145Flottenmodernsierung bei Perus Ordnungshütern

Die Polizei in Peru erneuert ihre Helikopterflotte. In Lima wurde der erste von vier neuen Helikoptern des Musters EC145 übergeben.

EC145 für Polizei in Peru

Perus Innenministerium erhielt jetzt den ersten von vier neuen EC145-Helikoptern. Foto und Copyright: Charles Abarr/Eurocopter  

 

Im südamerikanischen Andenstaat Peru werden künftig vier moderne zweimotorige Helikopter des Musters EC145 zum Einsatz kommen. In Lima wurde jetzt die erste Maschine des Typs von Eurocopter an Repräsentanten der Policia Nacional del Peru (PNP, Nationalpolizei) übergeben. Der Kaufauftrag war Ende 2012 erteilt worden. Die drei restlichen Helikopter sollen noch Vor Jahresende 2013 bereitgestellt werden. 

Die Maschinen sind die ersten des Typs, die Peru fliegen; sie werden am Haupt-Flottenstützpunkt der Polizeiflugstaffel Perus stationiert und sollen landesweite Einsätze für die öffentliche Sicherheit fliegen. Zudem sollen die modernen Helikopter aber auch für Hilfsmissionen für die Bevölkerung zum Einsatz kommen.

Dank ihrer Leistungsstärke und Vielseitigkeit passt sich die EC145 an die Extrembedingungen in Peru an. Dazu gehören sowohl Einsätze auf Meereshöhe als auch im Urwald oder auf der fliegerisch anspruchsvollen Hochebene. Die höchsten Berge der Anden erreichen in Peru Höhen von mehr als 6700 Metern, die Atacama-Wüste im Süden des Landes ist die trockenste Wüste der Erde.

Bei einer Nutzlast von 1,7 Tonnen kann die EC145 bis zu zehn Passagiere über Nonstop-Distanzen von 370 NM (685 km) befördern. Während alle vier Polizeihelikopter mit Außenlautsprechern, Sirene und Mulitfrequenz-Funkgeräten ausgestattet sind, verügt eine Maschine - erstmalig in Peru - auch über eine hochauflösende Infrarot-Kamera, die Live-Bilder zur Kommadozentrale oder zu Bodenkräften übertragen kann.

In Peru fliegen derzeit annähernd 40 Helikopter, das Groß bilden bisher einmotorige Maschinen des Musters AS350 Ecureuil, die vorwiegend für Arbeitsflüge genutzt werden. Die EC145 wird in Lateinamerika, in Ländern wie Argentinien, Bolivien und Brasilien vermehrt für polizeiliche und öffentliche Aufgaben genutzt.



Weitere interessante Inhalte
Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter

Airbus Helicopters Metro Aviation kauft 25 EC145e

28.02.2018 - Auf der Heli-Expo gab Airbus Helicopters den Verkauf von 25 EC145e an Metro Aviation bekannt. Das Luftrettungsunternehmen wird die Helikopter in Shreveport auch ausrüsten. … weiter

Trainingszentrum St. Augustin H145-Simulator bei der ADAC HEMS Academy

11.01.2018 - Nach der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt geht der neue H145 Full-Flight-Flugsimulator bei der ADAC HEMS Academy in St. Augustin in den Betrieb. … weiter

Airbus Helicopters 150. H145 ausgeliefert

14.11.2017 - Helicopter Travel Munich (HTM) übernahm vor kurzem die insgesamt 150. bei Airbus Helicopters in Donauwörth gebaute H145. … weiter

Flottenerneuerung geplant Rega setzt auf H145

09.12.2016 - Die schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat den Kauf von sechs neuen Hubschraubern des Modells H145 beschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die sechs Hubschrauber inklusive medizinischer … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt