13.09.2017
aerokurier

Luxaviation-Hubschrauberflotte verdoppelt sichLuxaviation Helicopters kauft Starspeed

Die luxemburgische Firma Luxaviation Helicopters hat das englische Unternehmen Starspeed aufgekauft und verfügt nun über 42 Helikopter. Starspeed bleibt weiterhin unter eigener Leitung.

Hubschrauber von Luxaviation Helicopters

Das Unternehmen Luxaviation Helicopters besitzt zahlreiche Hubschrauber des Typs EC155 und AS365 von Airbus Helicopters. Foto und Copyright: Luxaviation Helicopters  

 

Mit der Übernahme geht die Flotte aus 23 Hubschraubern des englischen Unternehmens komplett in den Besitz von Luxaviation über. Es handelt sich um Helikopter der Firmen Sikorsky, Airbus Helicopters, Leonardo und Bell. Die Luxemburger stocken die Anzahl ihrer Hubschrauber mit dem Kauf auf 42 Stück auf. Starspeed behält seine eigenständige Leitung und sein Personal weiterhin. 

Der Kauf von Starfleet bringt Luxaviation als weltweit größten Betreiber von VIP- und VVIP-Hubschraubern hervor und stellt die erste Übernahme des luxemburgischen Unternehmens seit seiner Gründung im Februar 2017 dar.

Die Luxaviation Group, zu der auch Luxaviation Helicopters gehört, besitzt zusammen mehr als 250 Hubschrauber und Flugzeuge. Starspeed bringt über 30 Jahre Erfahrung mit und gehört zu den ältesten Helikopter-, Charter- und Trainingsunternehmen in Europa.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Astrid Kuzia


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Hubschrauber made in Germany Ehemaliger Tragschrauberhersteller entwickelt Turbinenhubschrauber

20.04.2018 - Das Unternehmen Rotortec aus Süddeutschland entwickelt im Auftrag eines chinesischen Konzerns eine leistungsstarke Gasturbine und einen dazu passenden zweisitzigen Hubschrauber. … weiter

AERO 2018: Tragschrauber made in Switzerland Neuentwicklung aus der Schweiz

20.04.2018 - Ein Newcomer aus der Schweiz wagt sich mit einer Neuentwicklung auf den derzeit recht schwierigen Tragschraubermarkt. … weiter

AERO 2018: Zephir Helicopter Neuer Turbinenhubschrauber aus Italien in der Flugerprobung

19.04.2018 - Zephir aus dem Raum Bologna ist kein Newcomer im Luftfahrtbereich, wohl aber bei der Hubschrauberentwicklung. … weiter

AERO 2018: Hubschrauber Prototyp Heli-Tec entwickelt Hubschrauber und eigenen Kolbenmotor

19.04.2018 - Das Unternehmen aus Südfrankreich betreibt schon seit längerer Zeit die Ausbildung von Hubschrauberpiloten. Aus ihren Erfahrungen heraus entstand die Idee, einen Hubschrauber zu entwickeln, der allen … weiter

AERO 2018: Tragschrauber ELA-Aviation mit deutscher Vertretung

19.04.2018 - Andreas Lechner, Inhaber von ELA-Aviation UG mit Sitz in Treuchtlingen, vertritt den spanischen Hersteller. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt