06.03.2017
aerokurier

Heli-Expo 2017Honeywell reduziert Prognose für Hubschrauber-Absatz

Am Vortag der Heli-Expo in Dallas hat Honeywell Aerospace seinen traditionellen Purchase Outlook veröffentlicht. Die Prognose für die nächsten fünf Jahre wurde um etwa 400 Hubschrauber gesenkt.

Honeywell Hubschruaber-Prognose März 2017

Honeywell Aerospace hat angesichts des unsicheren Marktumfelds seine Prognose für den Absatz von zivilen Turbinenhubschraubern reduziert (Grafik: Honeywell Aerospace).  

 

Honeywell rechnet nun mit der Lieferung von 3900 bis 4400 Helikoptern zwischen 2017 und 2021, verglichen mit 4100 in den letzten fünf Jahren. Der stagnierende Ausblick wird mit dem geringen globalen Wachstum und den Schwierigkeiten im Öl- und Gasbereich begründet.

Die befragten über 1000 Chefpiloten und Flottenmanager würden Käufe derzeit sehr sorgfätog abwägen, so Honeywell Aerospace. Besonders eingetrübt habe sich das Bild in den BRIC-Staaten (- 11 Prozent) und im Mittleren Osten und Afrika (- 8 Prozent). Auch in China mache sich das verlangsamte Wirtschaftswachstum bemerkbar.

Insgesamt sind Lateinamerika, der Mittlere Osten/Afrika und Europa noch am aktivsten, denn dort wollen über 20 Prozent der Befragten in den nächsten fünf Jahren Anschaffungen tätigen. Je nach Region dominieren unterschiedliche Gewichtsklassen. Insgesamt bleiben aber leichte einmotorige Drehflügler am meisten gefragt (48 Prozent) gefolgt von mittleren zweimotorigen Mustern (33 Prozent).

Neu gekaufte Muster sollen vor allem für generelle Arbeitseinsätze (31 Prozent), Geschäftsreisen (27 Prozent) und Polizeidienste (15 Prozent) verwendet werden.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters Rega übernimmt ihre ersten H145

25.06.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nahm in Donauwörth die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Rettungshelikoptern vom Typ H145 in Empfang. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Leonardo AW169 für Mountain Flyers

01.06.2018 - Leonardo gab auf der EBACE bekannt, dass Mountain Flyers of Switzerland eine AW169 fürs VIP-Flüge ab Bern betreiben wird. … weiter

EBACE 2018 Debüt der Airbus Helicopters ACH130 in Genf

30.05.2018 - Airbus Helicopters zeigt auf der EBACE erstmals die ACH-Ausführung der H130. Si wird von Monacair betrieben. … weiter

Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb