24.07.2013
aerokurier

ADAC Lufrettung gefragt wie nie Helikopter der ADAC-Luftrettung gefragt wie nie

25.500 mal - so oft wie nie zuvor in einem Sechsmonats-Zeitraum - hoben die gelben Helikopter der ADAC-Luftrettung im ersten Halbjahr 2013 zu Einsatzflügen ab.

ADAC EC135 Rettungsteam

Die "Gelben Engel" der ADAC Luftrettung waren 2011 häufiger im Einsatz als jemals zuvor (Foto: ADAC Luftrettung).  

 

Mit 400 Einsätzen mehr als im Berichtszeitraum des Vorjahres, ist die Bilanz der Helikopter der ADAC-Luftrettung einerseits eindrucksvoll, andererseits verbergen sich dahinter meist Schicksale wie ein schwerer Unfall oder eine lebensbedrohliche Erkrankung. 

Die häufigsten Einsätze bei der ADAC-Luftrettung flog der Berliner Rettungshubschrauber "Christoph 31" (1339 Alarmierungen), gefolgt von "Christoph Europa 1", Würselen (1222 Einsatzflüge) und "Christoph 10", Wittlich mit 1106 Flügen. Die Notfallcrews wuden am häufigsten zu internistischen und neurologischen Notfällen wie Herzinfarken und Schlaganfällen gerufen. Unfälle bei der Arbeit, in der Schule, in der Freizeit, im häuslichen Umfeld sowie Verkehrsunfälle folgten auf den weiteren Rängen.

Die ADAC-Luftettung ist mit 35 Luftrettungsstaionen und 49 Hubschraubern der Muster EC135, EC145 und BK 117 die größte zivile Luftrettungsorganisation in Deutschland. Im Jahr 2012 wurden die gelben Helikopter zu 49243 Einsätzen gerufen.



Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Hubschrauber made in Germany Ehemaliger Tragschrauberhersteller entwickelt Turbinenhubschrauber

20.04.2018 - Das Unternehmen Rotortec aus Süddeutschland entwickelt im Auftrag eines chinesischen Konzerns eine leistungsstarke Gasturbine und einen dazu passenden zweisitzigen Hubschrauber. … weiter

AERO 2018: Tragschrauber made in Switzerland Neuentwicklung aus der Schweiz

20.04.2018 - Ein Newcomer aus der Schweiz wagt sich mit einer Neuentwicklung auf den derzeit recht schwierigen Tragschraubermarkt. … weiter

AERO 2018: Zephir Helicopter Neuer Turbinenhubschrauber aus Italien in der Flugerprobung

19.04.2018 - Zephir aus dem Raum Bologna ist kein Newcomer im Luftfahrtbereich, wohl aber bei der Hubschrauberentwicklung. … weiter

AERO 2018: Hubschrauber Prototyp Heli-Tec entwickelt Hubschrauber und eigenen Kolbenmotor

19.04.2018 - Das Unternehmen aus Südfrankreich betreibt schon seit längerer Zeit die Ausbildung von Hubschrauberpiloten. Aus ihren Erfahrungen heraus entstand die Idee, einen Hubschrauber zu entwickeln, der allen … weiter

AERO 2018: Tragschrauber ELA-Aviation mit deutscher Vertretung

19.04.2018 - Andreas Lechner, Inhaber von ELA-Aviation UG mit Sitz in Treuchtlingen, vertritt den spanischen Hersteller. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt