07.02.2014
aerokurier

Ka-226 und Mi-8 sorgen für SicherheitHelikopter bei den Olympischen Spielen in Sotschi

Pünktlich zur Eröffnung der XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi präsentiert Russian Helicopters seine Flotte von Ka 226- und Mi-8-Hubschraubern, die zur Sicherheit aller Teilnehmer und Besucher zum Einsatz kommen sollen.

Helikopter bei den Olypische Winterspielen

Russian Helicopters setzt Hubschrauber der Musters Kamow Ka-226T (im Bild) und Mil Mi-8/17 bei den XXII Olympischen Spielen in Sotschi ein. Foto und Copyright: Russian Helicopters  

 

Russian Helicopters spielt einen ausgesprochen aktiven Part bei den Olypischen Winterspielen sowie auch bei den Paralympics, die im März ebenfalls in Sotschi stattfinden werden. Das Unternehmen, eine Tochter von Oberonprom/Rostec, stellt währen der Spiele vom 7. bis 23. Februar, sowie vom 7. bis 16. März, Helikopter für das russische Innenminsterium, für den staatlichen Siherheitsdienst sowie für das russische Notfallministerium.

Die Maschinen werden in der Stadt Sotschi und in Krasnaya Polyana stationiert und fliegen zur Überwachung als Patrouille-Helikopter. Im Notfall können die Helikopter auch in die Medevac-Rolle schlüpfen oder für SAR-Aufgaben zum Einsatz kommen.

Bereits in der Vorbereitung zu den Olympischen Spielen kamen die Mehrzweckhubschrauber Mi-8/17 und Ka-32 zum Einsatz, insbesondere beim Bau, beziehungsweise bei Außenlasttransporten zu den alpinen Wettkampfstätten in Krasnaya Polyana. Die Ski-Region liegt etwa 40 km nordöstlich von Sotschi auf 600 Metern im Kaukasus. Dort finden alle alpinen Wettbewerbe statt.   



Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Hubschrauber made in Germany Ehemaliger Tragschrauberhersteller entwickelt Turbinenhubschrauber

20.04.2018 - Das Unternehmen Rotortec aus Süddeutschland entwickelt im Auftrag eines chinesischen Konzerns eine leistungsstarke Gasturbine und einen dazu passenden zweisitzigen Hubschrauber. … weiter

AERO 2018: Tragschrauber made in Switzerland Neuentwicklung aus der Schweiz

20.04.2018 - Ein Newcomer aus der Schweiz wagt sich mit einer Neuentwicklung auf den derzeit recht schwierigen Tragschraubermarkt. … weiter

AERO 2018: Zephir Helicopter Neuer Turbinenhubschrauber aus Italien in der Flugerprobung

19.04.2018 - Zephir aus dem Raum Bologna ist kein Newcomer im Luftfahrtbereich, wohl aber bei der Hubschrauberentwicklung. … weiter

AERO 2018: Hubschrauber Prototyp Heli-Tec entwickelt Hubschrauber und eigenen Kolbenmotor

19.04.2018 - Das Unternehmen aus Südfrankreich betreibt schon seit längerer Zeit die Ausbildung von Hubschrauberpiloten. Aus ihren Erfahrungen heraus entstand die Idee, einen Hubschrauber zu entwickeln, der allen … weiter

AERO 2018: Tragschrauber ELA-Aviation mit deutscher Vertretung

19.04.2018 - Andreas Lechner, Inhaber von ELA-Aviation UG mit Sitz in Treuchtlingen, vertritt den spanischen Hersteller. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt