07.02.2014
aerokurier

Ka-226 und Mi-8 sorgen für SicherheitHelikopter bei den Olympischen Spielen in Sotschi

Pünktlich zur Eröffnung der XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi präsentiert Russian Helicopters seine Flotte von Ka 226- und Mi-8-Hubschraubern, die zur Sicherheit aller Teilnehmer und Besucher zum Einsatz kommen sollen.

Helikopter bei den Olypische Winterspielen

Russian Helicopters setzt Hubschrauber der Musters Kamow Ka-226T (im Bild) und Mil Mi-8/17 bei den XXII Olympischen Spielen in Sotschi ein. Foto und Copyright: Russian Helicopters  

 

Russian Helicopters spielt einen ausgesprochen aktiven Part bei den Olypischen Winterspielen sowie auch bei den Paralympics, die im März ebenfalls in Sotschi stattfinden werden. Das Unternehmen, eine Tochter von Oberonprom/Rostec, stellt währen der Spiele vom 7. bis 23. Februar, sowie vom 7. bis 16. März, Helikopter für das russische Innenminsterium, für den staatlichen Siherheitsdienst sowie für das russische Notfallministerium.

Die Maschinen werden in der Stadt Sotschi und in Krasnaya Polyana stationiert und fliegen zur Überwachung als Patrouille-Helikopter. Im Notfall können die Helikopter auch in die Medevac-Rolle schlüpfen oder für SAR-Aufgaben zum Einsatz kommen.

Bereits in der Vorbereitung zu den Olympischen Spielen kamen die Mehrzweckhubschrauber Mi-8/17 und Ka-32 zum Einsatz, insbesondere beim Bau, beziehungsweise bei Außenlasttransporten zu den alpinen Wettkampfstätten in Krasnaya Polyana. Die Ski-Region liegt etwa 40 km nordöstlich von Sotschi auf 600 Metern im Kaukasus. Dort finden alle alpinen Wettbewerbe statt.   



Weitere interessante Inhalte
Luftrettung des Zivilschutzes Bilanz 2017: „Retter in Orange“ fliegen mehr als 15000 Einsätze

15.02.2018 - Die orangefarbenen Hubschrauber des Zivilschutzes sind im vergangenen Jahr 15571 Einsätze geflogen und haben 4281 Patienten transportiert. Insgesamt waren die Retter 5179 Flugstunden in der Luft. … weiter

Bilanz 2017 2700 Einsätze der Johanniter Luftrettung

09.02.2018 - Die Johanniter Luftrettung hat ihre Bilanz für das Jahr 2017 vorgelegt. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 2700 Einsätze absolviert. Damit waren die Hubschrauber, die sich auf fünf Standorte in … weiter

Unfall Rettungshubschrauber kollidiert mit Kleinflugzeug

23.01.2018 - Am Dienstagmittag ist ein Hubschrauber der DRF Luftrettung in der Nähe von Philippsburg (Kreis Karlsruhe) mit einem Kleinflugzeug kollidiert. Bei dem Absturz sind alle vier Insassen der beiden … weiter

Trainingszentrum St. Augustin H145-Simulator bei der ADAC HEMS Academy

11.01.2018 - Nach der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt geht der neue H145 Full-Flight-Flugsimulator bei der ADAC HEMS Academy in St. Augustin in den Betrieb. … weiter

Luftrettung Durchblick in der Nacht

14.12.2017 - Die Deutsche Luftrettung baut ihre Nachteinsatzfähigkeit weiter aus. Seit neuestem ist die Crew von Christoph Niedersachsen mit Nachtsichtgeräten in der Dunkelheit unterwegs. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt