22.02.2009
aerokurier

Rolls-Royce Prognose 2009 zehn JahreHeli-Expo - Rolls-Royce bleibt optimistisch

In seiner traditionellen Zehnjahresprognose sagt Rolls-Royce für 2009 einen Rückgang der Turbinenhubschrauberlieferungen voraus, doch danach soll es wieder aufwärts gehen.

Ken Roberts, Präsident für Hubschraubertriebwerke sagte auf der Heli-Expo, dass der kurzfristige Einbruch “moderat” sein wird. Für den gesamten Zeitraum hat der Triebwerkshersteller seine Prognose sogar angehoben. Dies hängt mit dem Markteintritt von leichten Modellen wie der Robinson R66 zusammen, die ab Ende des Jahres zugelassen werden soll.

Der Triebwerkshersteller rechnet in den nächsten zehn Jahren mit der Produktion von 15800 Turbinenhelikoptern mit einem Gesamtwert von 131 Mrd. US-Dollar, darunter 9600 zivile Modelle (Gesamtwert 27 Mrd.) und 6200 Militärmodelle für 104 Mrd. Dollar.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt