31.07.2013
aerokurier

Eurocopter erhält neuen NamenEurocopter wird zu Airbus Helicopters

Der EADS-Helikoptersparte Eurocopter steht eine gravierende Neuerung ins Haus: Ab 2014 heißt der Marktführer Airbus Helicopters.

Die Namensänderung wird Anfang 2014 vollzogen und gilt für alle Bereiche des Luft- und Raumfahrtkonzerns, der bisher unter dem Namen  EADS firmierte. Dies veröffentlichte EADS nach Überprüfung seiner Strategie jetzt im Rahmen der Bekanntgabe seiner Halbjahreszahlen in Amsterdam. Nach der neuen Auslegung wird aus Eurocopter ab 2014 Airbus Helicopters, wobei der deutsch-französisch-spanische Hubschrauberproduzent weiterhin zuständig für das gesamte zivile wie militärische Hubschraubergeschäft bleiben wird. Diese Divison bleibt nach Angaben von EADS unverändert und aufgrund der sehr speziellen Technologie von Helikoptern sollen die starken Synergien zwischen militärischen und zivilen Produkten aufrecht erhalten bleiben.

Die neue Airbus Group wird aus drei Divisionen bestehen: Airbus (mit dem Zivilfflugzeuggeschäft), Airbus Defence & Space (mit sämtlichen Verteidigungs- und Raumfahrtaktivitäten des Konzerns, einschließlich militärische Transportflugezeuge) und Airbus Helicopters.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters 150. H145 ausgeliefert

14.11.2017 - Helicopter Travel Munich (HTM) übernahm vor kurzem die insgesamt 150. bei Airbus Helicopters in Donauwörth gebaute H145. … weiter

Musterwechsel in Österreich ARA Flugrettung bekommt H145

15.08.2017 - Ab April 2018 ist die ARA Flugrettung die Erste in Österreich, die den modernen Hubschraubertyp nutzt. Die in Reutte (Tirol) und Fresach(Kärnten) stationierten H145 sollen vielfältiger einsetzbar sein … weiter

Große Hubschrauberfamilie Die zivilien Modelle von Airbus Helicopters

23.03.2017 - Airbus Helicopters bietet die breiteste Palette an Hubschraubern für zivile Einsätze von der Luftrettung bis zu VIP-Flügen. Hier finden Sie alle Daten der aktuellen Modelle. … weiter

RUAG Aviation Integration eines Sicherheitssystems in einen EC635

22.03.2017 - Das Schweizer Unternehmen installierte ein Pilotenassistenz und Sicherheitssystem in einen EC635 der Schweizer Luftwaffe, der im Rahmen eines Testprogramms der Nato zum Einsatz kommt. … weiter

Pratt & Whitney Canada Längere TBO für H135P2-Triebwerk erhalten

09.03.2017 - Das LBA genehmigte ein verlängertes Wartungsintervall für die PW206B2-Turbine, die in der H135P2-Flotte der DRF Luftrettung zum Einsatz kommt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt