30.07.2015
aerokurier

Airbus HelicoptersErste H135 in Offshore-Konfiguration geht an HTM

Die erste H135, die für Arbeitseinsätze über dem Meer ausgerüstet wurde, ist an die Firma Helicopter Travel Munich GmbH ausgeliefert worden.

H135 Emden Juli 2015 HTM

Die Airbus Helicopters H135 wird von HTM für Wartungsarbeiten an Windkraftanlagen verwendet (Foto: Airbus Helicopters/Belling).  

 

Die Maschine wird von einer der Stationen in Emden, Norden, auf Borkum oder Helgoland aus zu ihren Einsätzen in die nunmehr zehn Windparks aufbrechen, die HTM für Kunden wie DONG, EWE, EON, Siemens, DOTI und Adwen und Senvion bedient.

Die H135 wird in diesem Zuge in die bereits umfassende Flotte von Hubschraubern aus der Produktion Airbus Helicopters‘ eingegliedert werden. Zum Inventar an der Nordseeküste zählen derzeit fünf Hubschrauber vom Typ EC135 P2+. Diese Anzahl wird sich auf elf Modelle der H135-Familie bis zum Ende des ersten Quartals 2016 erhöhen.

Die H135 erfüllt alle Kriterien für Missionen im Offshore-Bereich, da sie unter anderem über eine Rettungswinde,, ein außen an der Zelle angebrachtes Rettungsfloß, einen 3-Achsen-Autopilot, Wetterradar, einen schwimmendem Notfallpeilsender, Unterwasser-Ausstiegsbeleuchtung und Seetauglichkeit bei sehr grobem Seegang (Sea State 6) besitzt.

„Die neue H135 ist eine ideale Ergänzung unserer Flotte, die uns für die Zukunft rüstet. Unsere Hubschrauber der H135-Familie haben ihre Verlässlichkeit und Sicherheit durch ihre ständige Verfügbarkeit in den vergangenen sechs Jahren und mehr als 6000 Flugstunden, sowie bei über 25.000 Windenzyklen bewiesen“ sagte Bernd Brucherseifer, Geschäftsführer von HTM.

Mit der H135 erweitert HTM seine Flotte, die bereits aus 21 Hubschraubern (darunter Modelle der H145- und H120-Familien, sowie 6 AS350 und eine BK117) und vier Business-Jets besteht.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters 150. H145 ausgeliefert

14.11.2017 - Helicopter Travel Munich (HTM) übernahm vor kurzem die insgesamt 150. bei Airbus Helicopters in Donauwörth gebaute H145. … weiter

Musterwechsel in Österreich ARA Flugrettung bekommt H145

15.08.2017 - Ab April 2018 ist die ARA Flugrettung die Erste in Österreich, die den modernen Hubschraubertyp nutzt. Die in Reutte (Tirol) und Fresach(Kärnten) stationierten H145 sollen vielfältiger einsetzbar sein … weiter

Große Hubschrauberfamilie Die zivilien Modelle von Airbus Helicopters

23.03.2017 - Airbus Helicopters bietet die breiteste Palette an Hubschraubern für zivile Einsätze von der Luftrettung bis zu VIP-Flügen. Hier finden Sie alle Daten der aktuellen Modelle. … weiter

RUAG Aviation Integration eines Sicherheitssystems in einen EC635

22.03.2017 - Das Schweizer Unternehmen installierte ein Pilotenassistenz und Sicherheitssystem in einen EC635 der Schweizer Luftwaffe, der im Rahmen eines Testprogramms der Nato zum Einsatz kommt. … weiter

Pratt & Whitney Canada Längere TBO für H135P2-Triebwerk erhalten

09.03.2017 - Das LBA genehmigte ein verlängertes Wartungsintervall für die PW206B2-Turbine, die in der H135P2-Flotte der DRF Luftrettung zum Einsatz kommt. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt