30.07.2015
aerokurier

Airbus HelicoptersErste H135 in Offshore-Konfiguration geht an HTM

Die erste H135, die für Arbeitseinsätze über dem Meer ausgerüstet wurde, ist an die Firma Helicopter Travel Munich GmbH ausgeliefert worden.

H135 Emden Juli 2015 HTM

Die Airbus Helicopters H135 wird von HTM für Wartungsarbeiten an Windkraftanlagen verwendet (Foto: Airbus Helicopters/Belling).  

 

Die Maschine wird von einer der Stationen in Emden, Norden, auf Borkum oder Helgoland aus zu ihren Einsätzen in die nunmehr zehn Windparks aufbrechen, die HTM für Kunden wie DONG, EWE, EON, Siemens, DOTI und Adwen und Senvion bedient.

Die H135 wird in diesem Zuge in die bereits umfassende Flotte von Hubschraubern aus der Produktion Airbus Helicopters‘ eingegliedert werden. Zum Inventar an der Nordseeküste zählen derzeit fünf Hubschrauber vom Typ EC135 P2+. Diese Anzahl wird sich auf elf Modelle der H135-Familie bis zum Ende des ersten Quartals 2016 erhöhen.

Die H135 erfüllt alle Kriterien für Missionen im Offshore-Bereich, da sie unter anderem über eine Rettungswinde,, ein außen an der Zelle angebrachtes Rettungsfloß, einen 3-Achsen-Autopilot, Wetterradar, einen schwimmendem Notfallpeilsender, Unterwasser-Ausstiegsbeleuchtung und Seetauglichkeit bei sehr grobem Seegang (Sea State 6) besitzt.

„Die neue H135 ist eine ideale Ergänzung unserer Flotte, die uns für die Zukunft rüstet. Unsere Hubschrauber der H135-Familie haben ihre Verlässlichkeit und Sicherheit durch ihre ständige Verfügbarkeit in den vergangenen sechs Jahren und mehr als 6000 Flugstunden, sowie bei über 25.000 Windenzyklen bewiesen“ sagte Bernd Brucherseifer, Geschäftsführer von HTM.

Mit der H135 erweitert HTM seine Flotte, die bereits aus 21 Hubschraubern (darunter Modelle der H145- und H120-Familien, sowie 6 AS350 und eine BK117) und vier Business-Jets besteht.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters Erste H160 in Serienausführung hebt ab

18.12.2018 - Airbus Helicopters hat in Marignane mit der Flugerprobung der ersten H160 in Serienkonfiguration begonnen. Der Hubschrauber wird 2020 an den Erstkunden Babcock ausgeliefert. … weiter

Luftrettung in Sachsen DRF erhält Zuschlag für Dresden und Bautzen

20.08.2018 - Im Rahmen der Neuauschreibung hat die Landesdirektion Sachsen die Konzession für die Primär-Luftrettung an den beiden Stationen Bautzen und Dresden an die DRF Luftrettung vergeben. Der Vertrag läuft … weiter

Airbus Helicopters Rega übernimmt ihre ersten H145

25.06.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nahm in Donauwörth die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Rettungshelikoptern vom Typ H145 in Empfang. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Debüt der Airbus Helicopters ACH130 in Genf

30.05.2018 - Airbus Helicopters zeigt auf der EBACE erstmals die ACH-Ausführung der H130. Si wird von Monacair betrieben. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS