24.04.2015
aerokurier

Mehrzweckhubschrauber mit erhöhter ZukladekapazitätEC145 Utility erhält EASA-Zulassung

In Ergänzung zur neuen Helikopterfamilie H145 von Airbus Helicopters hat die EC145 jetzt ihre EASA-Musterzulassung in der Utility-Version erhalten. Der Mehrzweckhubschrauber kann 146 kg mehr Fracht befördern als sein Vorgänger.

EC145 Utility Version

Die EC145 von Airbus Helicopters erhielt jetzt ihre EASA-Musterzulassung in der Utility-Version. Sie ergänzt die neue Musterfamilie H145. Foto und Copyright: Airbus Helicopters/Charles Abarr  

 

Die zweimotorige EC145 ist die Vorgängerin der modernen H145 von Airbus Helicopters und spezialisiert auf effiziente und kostengünstige Lastentransporte. Zugelassen war das Muster bisher unter der Bezeichnung EC145e beziehungsweise BK117 C2e. Die EASA erteilte dem Utility-Muster nun die Musterzulassung. Die Lizensierung durch die US-Zulassungsbehörde FAA soll im Sommer 2015 folgen. 

Der Helikopter entält eine Standard-Innenausstattung und kann 146 kg mehr Zuladung aufnehmen als sein Vorgänger. Seine Ausstattung ist zwar einfach, wird aber ergänzt durch missionsspezifische Systeme. Damit erfülle er die Anforderungen der Anbieter von Lastentransporten sowie andere zivile Aufgaben, sagt Manfred Merk, Leiter des H145-Programms bei Airbus Helicopters (der Helikopter wird in Donauwörth gebaut). Er überzeuge durch seinen niedrigen Preis und kürzere Lieferzeiten.

Gewichtseinsparungen wurden erreicht durch Entfernung des automatischen Flugführungssystems und den Ersatz der klassischen Cockpitinstrumente durch die kompakte und leichte Avioniksuite Garmin G500H mit dualen elektronischen Anzeigen.

Die EC145 für Utility(Mehrzweck)-Einsätze ist das jüngste Mitglied der H145-Familie, mehr als 700 Maschinen der Musterreihe stehen derzeit weltweit bei 120 Kunden in Dienst. Das obere Ende der Angebotspalette der H145-Familie bildet die hochmoderne H145 mit der von Airbus Helicopters entwickelten Avioniksuite Helionix.



Weitere interessante Inhalte
Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter

Airbus Helicopters Metro Aviation kauft 25 EC145e

28.02.2018 - Auf der Heli-Expo gab Airbus Helicopters den Verkauf von 25 EC145e an Metro Aviation bekannt. Das Luftrettungsunternehmen wird die Helikopter in Shreveport auch ausrüsten. … weiter

Trainingszentrum St. Augustin H145-Simulator bei der ADAC HEMS Academy

11.01.2018 - Nach der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt geht der neue H145 Full-Flight-Flugsimulator bei der ADAC HEMS Academy in St. Augustin in den Betrieb. … weiter

Airbus Helicopters 150. H145 ausgeliefert

14.11.2017 - Helicopter Travel Munich (HTM) übernahm vor kurzem die insgesamt 150. bei Airbus Helicopters in Donauwörth gebaute H145. … weiter

Flottenerneuerung geplant Rega setzt auf H145

09.12.2016 - Die schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat den Kauf von sechs neuen Hubschraubern des Modells H145 beschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die sechs Hubschrauber inklusive medizinischer … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation