15.05.2014
aerokurier

Helikopterrundflug und Spende Discounter unterstützt die Stiftung Fly & Help

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Eine gute Sache, der sich Reiner Meutsch, Initiator von Fly & Help widmet. Der Discounter Lidl bildet eine Werbeplattform für Hubschauberberrundflüge, bei denen 20 Prozent der Kosten der Stiftung Fly & Help zugute kommen sollen.

R44 Raven II

Die R44 Raven gehört zu den erfolgreichsten Zivilhubschraubern aller Zeiten (Foto: Robinson).  

 

Die Rückseite des jüngsten Lidl-Prospekts ist komplett der Stiftung Fly & Help gewidmet. Reiner Meutsch, Radiomoderator, Weltenbummler und begeisterter Pilot (er fliegt selbst Flächenflugzeuge und Helikopter), hat diese Stiftung ins Leben gerufen. Er will mit den Spendengeldern Schulen in Entwicklungsländern bauen, denn bei seinen zahlreichen Reisen hat er immer wieder festgestellt, dass Kinder in der Dritten Welt begierig darauf sind, zu lernen, und damit eine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu erhalten.

Wer über die Webseite www.hubschraubertag.de oder telefonisch unter 02688/989012 (werktags von 10 bis 21 Uhr) ein Rundflugticket mit einem Helikopter bucht (in aller Regel wird mit einer viersitzigen R44 geflogen), der spendet automatisch 20 Prozent seines Ticketpreises (10 Euro oder 20 Euro) für die Stiftung Fly & Help,; das Geld wird laut Fly & Help ohne Abzug von Verwaltungskosten verwendet. Zur Wahl stehen ein zehnminütiger Flug für 50 Euro pro Person oder ein 20-Minuten-Flug für 100 Euro.

Die Sommertermine und Orte/Regionen für 2014 stehen auch schon fest. Sofern das Wetter mitspielt sind dies: Saarbrücken (11. 6.), Trier (13. 6.), Westerwald (14. 6.), Koblenz (15. 6.), Frankfurt (16. 6.), Mannheim/Speyer (17. 6.), Baden-Baden (19. 6.), Freiburg (20. 6.), Friedrichshafen (21. 6.), Augsburg (22. 6.), München (24. 6.), Nürnberg (25. 6.)), Würzburg (26. 6.), Erfurt/Sömmerda (27. 6.), Leipzig/Halle (28. 6.), Dresden (30. 6.), Cottbus (1. 7.), Berlin/Potsdam (2. 7.), Hannover/Hildesheim/Braunschweig (3. 7.) Mendig (6. 7.), Köln/Bonn (2. 8.), Mönchengladbach (13. 8), Osnabrück (14. 8.), Emden (15. 8.), Wilhelmshaven (16. 8.), Sylt (17. 8.), Kiel (18. 8.), Rostock (19. 8.), Schwerin (20. 8.), Hamburg (21. 8.) Kassel (22. 8.)

Helikopterrundflüge eigenen sich natürlich für den Eigengebrauch, sind aber auch tolle Geschenke zu Geburtstagen oder Jubiläen oder einfach nur, weil es faszinierend ist, mit einem Helikopter zu "schweben" und dabei seine Heimat aus einer völlig anderen Perspektive betrachten zu können.



Weitere interessante Inhalte
Autorisiertes Bell Service Center in Sion RUAG kann Bell 505 warten

07.06.2018 - Als einer der ersten Helikopter-Dienstleister in Europa erhielt RUAG Aviation die Zulassung von Bell für die Wartung des Modells 505 JetRanger X in Sion. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Leonardo AW169 für Mountain Flyers

01.06.2018 - Leonardo gab auf der EBACE bekannt, dass Mountain Flyers of Switzerland eine AW169 fürs VIP-Flüge ab Bern betreiben wird. … weiter

EBACE 2018 Debüt der Airbus Helicopters ACH130 in Genf

30.05.2018 - Airbus Helicopters zeigt auf der EBACE erstmals die ACH-Ausführung der H130. Si wird von Monacair betrieben. … weiter

Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb