05.02.2015
aerokurier

Termine 2015 des Deutschen Hubschrauber Clubs DHC-Team zur WM nach Polen

Die Hubschrauber-WM im August in Polen ist das fliegerische Highlight für die Piloten des Deutschen Hubschrauber Clubs (DHC). Bei zwei Trainingslagern wollen sie ihre Teilnehmer-Crews ermitteln.

Termine 2015 des Deutschen Hubschrauber Clubs

Diese AS350 befindet sich im realen Einsatz mit Außenlasten. Bei Helikoptermeisterschaften mit Beteiligung des Deutschen Hubschrauber Clubs (DHC) sind die Aufgaben den echten Helikoptereinsätzen nachempfunden. Foto und Copyright: Ulrich Schröer  

 

Die Piloten und Pilotinnen des Deutschen Hubschrauber Clubs (DHV) werden sich im Jahr 2015 bei zwei Trainingslagern auf die WM vorbereiten. Die Helikopter-Weltmeisterschaft findet vom 12. bis zum 16. August in Polen statt. Austragungsort ist Przylep (in Schlesien), in der Nähe von Zielona Gora (früher Grünberg), etwa 100 km westlich von Cottbus gelegen.

Um sich für die WM qualifizieren zu können, ist eine Teilnahme an den beiden Trainingslagern erforderlich, die dem Großevent in Polen vorgeschaltet sind. Das erste Trainingslager ist vom 13. bis 17. Mai in Mengen-Hohentengen (EDTM). Der Veranstaltungsort des zweiten Trainingslagers steht derzeit noch nicht fest, soll aber vom 17. bis 19. Juli abgehalten werden.

Die Teams, auch Gastbesatzungen aus Österreich und der Schweiz werden wieder dabeisein, bereiten sich auf die Disziplinen Präzisionshovern, Navigation, Slalom mit Außenlasten und Fender Rigging vor. Gästeteams sind natürlich jederzeit willkommen.

Unabhängig davon wird der DHV auch auf der AERO in Friedrichsfahen (vom 15. bis 18. April) wieder einen Stand betreiben und dabei sich und seine fliegerischen Aktivitäten den interessierten Fachbesuchern vorstellen. Kontakt über: Michael.Schauff@t-online.de; weitere infos unter www.deutscher-hubschrauberclub.de



Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Hubschrauber made in Germany Ehemaliger Tragschrauberhersteller entwickelt Turbinenhubschrauber

20.04.2018 - Das Unternehmen Rotortec aus Süddeutschland entwickelt im Auftrag eines chinesischen Konzerns eine leistungsstarke Gasturbine und einen dazu passenden zweisitzigen Hubschrauber. … weiter

AERO 2018: Tragschrauber made in Switzerland Neuentwicklung aus der Schweiz

20.04.2018 - Ein Newcomer aus der Schweiz wagt sich mit einer Neuentwicklung auf den derzeit recht schwierigen Tragschraubermarkt. … weiter

AERO 2018: Zephir Helicopter Neuer Turbinenhubschrauber aus Italien in der Flugerprobung

19.04.2018 - Zephir aus dem Raum Bologna ist kein Newcomer im Luftfahrtbereich, wohl aber bei der Hubschrauberentwicklung. … weiter

AERO 2018: Hubschrauber Prototyp Heli-Tec entwickelt Hubschrauber und eigenen Kolbenmotor

19.04.2018 - Das Unternehmen aus Südfrankreich betreibt schon seit längerer Zeit die Ausbildung von Hubschrauberpiloten. Aus ihren Erfahrungen heraus entstand die Idee, einen Hubschrauber zu entwickeln, der allen … weiter

AERO 2018: Tragschrauber ELA-Aviation mit deutscher Vertretung

19.04.2018 - Andreas Lechner, Inhaber von ELA-Aviation UG mit Sitz in Treuchtlingen, vertritt den spanischen Hersteller. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt