09.01.2013
aerokurier

Chinesen kaufen Enstrom

Die Chongqing Helicopter Investment Co. ist seit Jahresende neuer Eigner des traditionsreichen amerikanischen Hubschrauberherstellers. Firmenchef Jerry Mullins verspricht sich davon neue Marktchancen.

Enstrom 480B

Die Enstrom 480B wurde zuletzt vor allem als Trainingshubschrauber verkauft (Foto: Enstrom).  

 

Laut Mullins wird der neue Eigentümer, der einen anderen ausländischen Investor ablöste, Enstrom mit den notwendigen Mitteln versehen, um das Werk in Menominee, Michigan, zu erweitern, die Produktion zu modernisieren und zu verbilligen sowie in neue Produktverbesserungen zu investieren.

Chongqing wird aus Sicht von Enstrom auch die Erschließung des vielversprechenden chinesischen Markts erleichtern. Ein möglicher Boom dort hängt allerdings von der noch nicht absehbaren Aufhebung von Flugverboten ab.

Enstrom hat sich nach sehr schwachen Jahren, in denen die Fertigung im einstelligen Bereich lag, wieder erholt und plant dieses Jahr den Bau von rund 30 Helikoptern der Baureihen 280 und 480.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters Rega übernimmt ihre ersten H145

25.06.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nahm in Donauwörth die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Rettungshelikoptern vom Typ H145 in Empfang. … weiter

Den neuen Fünfsitzer erleben Bell 505 Jet Ranger X auf Tournee

25.06.2018 - Am Flughafen Mönchengladbach hat der Helikopter-Hersteller Bell seinen neuen Fünfsitzer 505 Jet Ranger X erstmals deutschen Kunden und Interessenten vorgestellt. Gastgeber war Rheinland Air Service. … weiter

Autorisiertes Bell Service Center in Sion RUAG kann Bell 505 warten

07.06.2018 - Als einer der ersten Helikopter-Dienstleister in Europa erhielt RUAG Aviation die Zulassung von Bell für die Wartung des Modells 505 JetRanger X in Sion. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Leonardo AW169 für Mountain Flyers

01.06.2018 - Leonardo gab auf der EBACE bekannt, dass Mountain Flyers of Switzerland eine AW169 fürs VIP-Flüge ab Bern betreiben wird. … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?